Schinken-Käse-Toast

In meiner Jugend-und Kinderzeit gab es bei uns niemals diesen damals heiß begehrten Snack bei uns.
Meine Mutter meinte: Wenn ich euch drei Kinder mit Toasts sattkriegen soll, kann ich einen ganzen Braten um dasselbe Geld machen, für die ganze Familie.

Nun gut, es gab sowas also nicht bei uns.

In späteren Zeiten hab ich mir wirklich jedes Mal wenn ich in einem Cafe saß Schinken-Käse Toast gekauft. Vielleicht aus Angst davor, dass wieder mal Zeiten kommen, wo es keinen Toast für mich gibt.

Dieese Zeiten kamen, als meine Kinder heranwuchsen, Toast gabs ganz selten, wenn dann Vollkorntoast. Nicht aus finanziellen Gründen wie damals bei meiner Mama, sondern weil ich meinen Kindern viel lieber frisches Gemüse zum Mittagessen vorsetze.

Fazit: Die Mädels fliegen ebenso auf Toast wie ich,…ggggg.

Heute gibt’s aber trotzdem diesen Klassiker des Snacks für uns, weil mein Mann sowas zum Abendessen wünscht.

Rezept gibt’s hier zu keines, weil wie Schinken-Käse-Toast geht weiß jeder.

Mir persönlich ist heute sowas zehnmal lieber als jeder andere Toast.
Oder auch Weißbrot getoastet mit Räucherlachs, oder Toast mit Thunfischreme und Käse überbacken.

Heute mittag habe ich aber auch diesen Toast gegessen.

Zum Ausgleich gabs das davor:

Gemüsesüppchen

Kommt bei euch auch so ein Toast oder ähnliches auf den Tisch?
Sind eure Kinder dann auch immer völlig begeistert?

Aja meine Kinder essen Toast nur mit Käse, ohne Schinken.

UND hier gabs und gibt’s kein Ketchup im Haus. Also auch keines zum Toast.