Schlagwörter

, , , , , , ,

Vormittags waren wir fleißig, der beste Ehemann und ich und nachdem unsere für morgen geplante Tour zum Schneeberg ins Wasser fällt, aufgrund der Wetterlage (-1 Grad und Schneegraupel möglich tztz am Berg), haben wir uns heute mit einer (klitze)kleinen Wanderung durch die Weinberge Pfaffstättens getröstet.

Ausblick in den Weinbergen
Einen fabelhaften Ausblick hat man da.

Blüten, Weingarten
Ein paar blühende Pflanzen gibt’s auch noch.

rotes Weinlaub
Aber bei diesem Weinlaub merkt man, der Herbst ist da.

Trockentrauben
Die sind sogar für Trockenbeerenauslesen zu trocken, fürchte ich;-)

Unkraut 2
Hübsch oder?

Weingarten

Weinstöcke
Ausrangierte Weinstöcke auf einem Haufen gelagert.

Weintrauben,  Weinberge

Weintrauben, Weinberge

Wilde Schönheit im Weingarten
Eine tolle Farbe, die stach richtig ab in dem ganzen Grün und braun und Blau.

Bauernbrot mit Blunze, Senf und Kren im Moststandl

Traubenmost und Sturm beim Moststandl
Zur Stärkung für den Rückweg genehmigten wir uns Sturm, mein Mann Traubenmost und gemeinsam das klitzekleine Bauernbrötchen mit Senf, Blunze (Blutwurst) und Kren.

Wetter war leider auch da nicht besonders, hin und wieder schien die Sonne, ansonsten bedeckter Himmel.
Was niemanden störte es war ziemlich viel Wander-und Radfahrbetrieb auf den dafür vorgesehenen Wegen zu beobachten.