Schlagwörter

, , , , , , ,

Traubengelee
Hat das eine Wahnsinnsfarbe? Ich könnt mir das stundenlang ansehen 😉

Während der Mann im Wohnzimmer an seinen neuen Spielzeugen fluchend rumschraubte und ich mich vorm Bügeln drücken wollte (das ist erledigt inzwischen zum Großteil grins) habe ich die am Vormittag gschwind gepflückten Trauben verarbeitet.

Heute ist es Gelee geworden und Saft.
Saftherstellung wie immer, Trauben ausgepresst, mit Zucker und Vanilleschote aufgekocht, abgefüllt.

Das Gelee habe ich heute mit Einsiedehilfe gemacht, da mag selbst ich keine Stücke drinnen haben bzw. gar Kerne und habe daher auch aus Saft das Gelee gekocht.
Wie immer laut Packungsanweisung nur mit etwas weniger Zucker, weil die Trauben sehr süß heuer sind.
Traubengelee, Traubensaft
Gartenernte  Weintrauben, ein paar Äpfel