Schlagwörter

, , , , , , ,

Mein Mann und ich waren ja heute Radfahren, daher brauchten wir danach (auch nach dem Eis ggggg), eine Stärkung!

Kartoffeln und Fisolen hatte ich schon frühmorgens gekocht, Fisolen schon wieder, weil mir meine Mama gestern welche aus ihrem Garten gegeben hat, sie fährt Dienstag auf Reha und mein Papa isst die nicht, der heikle.
Also durfte ich ernten und einpacken,..so gefällt mir das Leben.

Dieses Mal hab ich außer den grünen Bohnen auch noch Champis kurz blanchiert und dazugegeben, sehhr, sehr lecker ist das.

Die Kartoffeln durften in Bärlauch-Pesto baden, und das Filet wurde scharf gewürzt und in Olivenöl gebraten.

Perfekt! Ein Schnelles Sommeressen, wenn man fast ausgehungert nach Hause kommt.

Schweinefilet mit Bärlauch-Pesto KartoffelnFisolensalat mit Champignons