Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

Am Samstag war ich nicht daheim, daher kommt erst heute das wöchentliche Update
So sehen sie jetzt aus die Pflanzen, noch graupader (verwilderter) als letzte Woche und deutlich weniger buschig und grün.
DAs ist aber ok so.
Kartoffelupdate 23.7.

Hier sind meine Kichererbsen zu sehen, die schön langsam als solche zu erkennen sind, die zweite Pflanze hat sich ja vor ein paar Wochen verabschiedet, aber die verbliebene trägt reiche Ernte (hihi, es reicht für eine Portion Kichererbsen gggggg, wenn sie denn mal reif sind)
Kichererbsen, 23.7.
Ich hab ja da getrocknete Kichererbsen verwendet, die ich über Nacht eingeweicht hatte. Toll dass wenigstens eine Pflanze tut was sie tun soll hier.

Die Gurken hab ich vor dem Gießen fotografiert, so sieht sie etwas eingedorrt aus, aber nach dem Wasser hat sie sich gleich erholt, hab ich aber nicht mehr fotografiert.
Gurken 23.7.

Zwetschken! Es ist unglaublich aber wir haben heute 5 Zwetschken ernten können, zwischen all den grünen waren reife, hat mein Mann entdeckt, ich wäre gar nicht auf die Idee gekommen, da überhaupt genauer zu schauen. Sie haben natürlich köstlich geschmeckt und ich freu mich auf die nächsten.
Diese sind auf einem ziemlich jungen Baum, der eigentlich ein spättragender sein sollte, aber das hat er vielleicht vergessen. Die „frühen“ Zwetschken sind weiterhin grün mit leichtem Blaustich, das dauert sicher noch länger.
Zwetschken   23.7.Zwetschken 23.7.

Bärchen hat gleich getestet ob sich der Zwetschkenbaum als Kratzbaum eignet, dürfte geklappt haben.
Bärli am Zwetschkenbaum

So das wars für heute, ich denke der nächste Gartenrundgang kommt bald, es ändert sich jetzt täglich was.