Schlagwörter

, , , , , ,

Wir lieben ja Gulasch und Eintöpfe in allen Variatonen, bisher war mir das vom Rind am liebsten.

Aber heute hab ich aus Fohlengulaschfleisch dieses
Fohlengulasch
herrliche Gulasch gekocht, so zart, echt ein Wahnsinn.

Rezept war im wesentlichen das wie oben beim Gulaschlink schon mal verbloggtes, allerdings dieses Mal ohne Rotwein!
Flüssigkeit war also Brühe aus Alnatura Gemüsewürfel.

Dazu gabs einfach frische Semmeln und Vollkornbrot.

Ich hab das Gulasch dieses Mal schon gestern vorgekocht, was eine gute Idee ist, da Gulasch ja aufgewärmt am besten schmeckt.

Was gibt’s bei euch heute Gutes?