Schlagwörter

, , , ,

Wir trinken ja nicht allzuviel Alkohol, es sei denn es gibt was zu feiern oder ein Sommerdrink ist fällig oder eine Bowle oder so.

Dieses Mal habe ich aber was vorbereitet, das uns den Sommer etwas, zumindest im Glas, verlängert.

Zutaten:
350 ml Wodka ( ich hab irgendeinen genommen, schmeckt für mich jeder gleich grausig)
200 ml Limettensaft frisch gepresst (Man kann aber auch diese Plastikfläschen verwenden, muss man aber nicht)
350 g Zucker
200 ml Wasser
1 Vanilleschote, aufgeschlitzt
400 g Himbeeren pürriert (bei TK Ware darauf achten dass ungezuckerte verwendet werden)
400 g frische Erdbeeren, ebenfalls pürriert.

Erstmal den Zucker mit dem Wasser aufkochen, inkl. der Vanilleschote und erkalten lassen.
In der Zwischenzeit den Limettensaft auspressen (bei mir waren das 5 Limetten)
Die Beeren sollten sehr fein pürriert sein, mit dem Zauberstab geht das einwandfrei.

Sobald das Zuckerwasser ausgekühlt ist, die Vanilleschote rausfischen, die restlichen Zutaten dazugeben und gut verrühren.
In heiß ausgewaschene Flaschen füllen und am besten kühl lagern.
Bei mir waren das ca. 2.5 l Limes dann.

Wie lange das genau hält, kann ich jetzt gar nicht sagen, es hält bei uns nie lange…passt auf Eis, zu anderen Desserts, zu Sekt, oder auch um Drinks zu machen.

Eignet sich auch zum Verschenken, beim Besuch einer frischen Katzenfamilie hat sich die menschliche Katzenmama sehr gefreut.

Erdbeer-Himbeer-Limes

Als ich diesen Beitrag geschrieben habe (und ihn dann für ein anderes Datum) nämlich heute geplant hatte, hätte ich nicht gedacht dass der Himbeer-Erdbeerlimes zu dem Zeitpunkt schon aus sein wird.
Und ich den nächsten schon gemacht hatte.
Ich hab den einigen Leuten zum Verkosten gegeben, worauf ich Flaschen füllen durfte, und so musste ich gestern Nachschub machen, dieses Mal nur mit Erdbeeren, Himbeeren hatte ich leider keine frischen schönen bekommen.
Schmeckt genauso gut, nur falls jemand nachmachen möchte.