Schlagwörter

, , , ,

Gefüllte Paprika Schafskäse
Letzte Woche sendete unser TV alleine so vor sich hin, und auf einmal wurden wir aufmerksam. Auf RTLliving wurde gerade die Sendung „The Good Cook – Kochen aus Leidenschaft“ mit Simon Hopkinson ausgestrahlt, der mit Tomaten gefüllte und im Ofen gebratene Paprikaschoten zubereitete.
Da alle Zutaten vorhanden waren, machten wir uns sogleich ans Werk.

Paprikaschoten halbieren, so dass an jeder Hälfte ein Teil vom Stängel erhalten bleibt. Kerngehäuse und Segmenthäute vorsichtig entfernen.
Der Stielansatz verbleibt an den Paprikahälften damit sie nach dem Garen die Form behalten.
Tomaten (Hopkinson verwendete Cherrytomaten, die hatten wir leider nicht da) häuten, die Paprikahälften auf ein Backblech legen und mit blättrig geschnittenem Knoblauch, Salz und Pfeffer würzen.
Mit den gehäuteten Tomaten füllen, mit Salz, Pfeffer und Chili würzen und mit reichlich Olivenöl begießen.
Bei 200 °C für ca. 50 Minuten im Ofen backen.
Kurz vor Ende der Garzeit mit Kräutern bestreuen. Wir haben uns für Oregano, Thymian und Rosmarin entschieden.

Gefüllte gebratene Paprika
Für größere Ansicht klicken.

Kräuter und Schafskäse
Wir haben die Paprikahälften noch mit eingelegten Schafskäsebällchen vom Mandl aus der Buckligen Welt (südliches Niederösterreich) belegt und Olivenbrot dazu gereicht.
Schmeckt warm und kalt sehr gut. Das mit Knoblauch aromatisierte Öl ist auch nicht zu verachten. 😉

Und jetzt darf es bitte endlich Sommer werden!