Schlagwörter

, , , , , , ,

Heute vormittag als ich arbeiten war ist meinem Mann auf der Fahrt zu seinem Fitnesscenter aufgefallen dass das Erdbeerfeld zum Selberpflücken bereits geöffnet hat.
Ich war ja sehr erstaunt und auch skeptisch wie bei dem SauWetter der letzten Tage irgendwas reifen kann oder gar rote Farbe anziehen.
Also wurde mein Mittagsschlaf gestrichen und wir sind da mal hingefahren.
Was soll ich sagen? 80% der Erdbeeren waren wirklich noch nicht reif, aber die restlichen 20% sahen so aus:
Erdbeeren2
Sind die nicht wunderschön? Wie gemalt!
Natürlich sind sie leider nicht bio, ein Bio Erdbeerfeld hab ich überhaupt noch nie gesehen hier in der Gegend, aber sie schmecken herrlich, besonders die die man sofort am Feld vernascht, sonnenwarm, weich süß, das muss das Paradies sein.

Um uns für die Arbeit des Pflückens zu belohnen und auszuruhen (haha) hat mich mein Mann dann noch auf ein Eis (er hat von meinem Erdbeerbecher mehr als die Hälfte bekommen, ich werde nie verstehen wie ein einzelner Mensch soviel Eis auf einmal essen kann ggg) und einen Espresso in unseren bevorzugten Eissalon eingeladen.
So könnten Samstage immer aussehen.

Mozarteis
Mozarteisbecher meines Mannes

erdbeereisbecher
Erdbeer Eisbecher von mir.

Der für abends geplante Nudelsalat sowie weiteres Essen für heute wurde gestrichen,….