Schlagwörter

, , , , , ,

kiwi geleeIn letzter Zeit bin ich die Queen der Fehlkäufe, indem ich einfach zu viel von allem besorge.

Wer braucht schon einen ganzen Kilo Kiwis? Niemand, ihr habt recht.

Ein paar wurden zwar gegessen, aber es waren immer noch welche da.

Also ab in den Kochtopf mit ihnen um etwas Süß-Pikantes zum Käse herzustellen:

380 g Kiwi (schon geschält gewogen)
500 g Zucker (oder weniger 😉 )
1 Essl. Zitronensäure
2 Essl Chiliflocken

Die Kiwi mit dem Zucker und den Chiliflocken verkochen, durch eine flotte Lotte passieren und danach nochmal in den Kochtopf durch ein feines Sieb geseiht geben.

Einmal kurz aufkochen und in heiß ausgewaschene Gläser füllen.

Wie ihr seht, sind das nur 2 kleine Gläschen geworden, die Kerne wiegen scheinbar doch einiges.

Ersten Kostproben zufolge, passt das wirklich nur zu Käse, als Gelee aufs Brot würde ich persönlich das nicht mögen.