Schlagwörter

, , , , , , , ,

buchteln7

buchteln1

buchteln8

buchteln4

buchteln3Wobei, ob das wirklich so österreichisch ist?
Angeblich kommen die meisten unserer österreichischen Mehlspeisen aus Böhmen und grad bei den Buchteln denke ich, könnte das stimmen.

Meine Tochter hat sich was Süßes zum Mittagessen gewünscht!
Ich mag das ja auch und habe das auch gegessen, Fastenzeit hin oder her.
Vor dem Süßen gabs diese Gemüsesuppe.

Also hab ich wieder mal das Ruhm Kochbuch zu Rate gezogen und bin auch fündig geworden.

Ruhm macht sie so:
500 g griffiges oder halb griffig, halb glattes Mehl
1 Dotter, 1 ganzes Ei
25 g Germ (Hefe)
etwas Salz, 50 g Zucker, 50 g Butter
Zitronenschale
soviel lauwarme Milch wie der Teig braucht (steht so im Rezept ggg)

Ich hab das dann so gemacht:
500 g glattes Mehl
25 g Germ
1 Dotter, 1 ganzes Ei
Schale einer Bio-Zitrone
100 g Zucker, 50 g Butter, Vanillezucker selbstgemacht, Salz.
ca. 400 ml lauwarme Milch (je nach Mehl)

Ich hab auch kein Dampfl (Vorteig) wie der Koch gemacht, sondern wie immer alles zusammengeschmissen an Zutaten und den Teig 4 Stunden vor sich hingehen lassen.

Den Teig dann in Kugeln zerteilen und füllen. Jede einzelne gefüllte Buchtel gscheit mit Butter bepinseln und eng in eine backofenfeste Form schlichten. Zum Schluß nochmal alles mit flüssiger Butter einpinseln.
Das bewirkt dass sich die Buchteln nach dem Backen wunderbar voneinander trennen lassen, und natürlich ist Butter/Fett ein Geschmacksträger.
Ruhm füllt alle mit Powidl, bei mir gibt’s die Hälfte mit darbo’s Marillenmarmelade, fein passiert, weil mein Mann keinen Powidl isst.

Wenn die Buchteln fertig sind anzuckern und mit der unten angeführten Kanarimilch servieren.
Buchteln schmecken aber auch kalt köstlich zb, zum Kaffee 🙂

Kanarimilch ist nicht zu verwechseln mit einer fertigen Vanillesauce aus Puddingpulver.
Ich habe diese hier gemacht.

Es hat alles wunderbar geschmeckt 🙂

Wenn ihr euch fragt was das kleine Stückle vor den Buchteln im Bild ist, und das ich dann auch noch auf einem kleinen Teller aufgeschnitten zeige:
Beim Buchtel formen ist mir eingefallen dass des Besten Ehemannes Großmutter aus Germteig und Powidl immer so einen Strudel gemacht hat, der hat wunderbar geschmeckt!
Also hab ich ein kleines Stückle auch gebacken.

Und noch was:
Wenn ihr einmal so eine selbstgemachte Kanarimilch esst, wollt ihr nie wieder eine Vanillesauce aus Puddingpulver essen.

Wäre bei mir auch nicht gegangen, da ich kein Puddingpulver im Haus habe (erst wieder wenn ich Hollerkoch mache im Herbst gggg).