Schlagwörter

, , , , , , ,

kk4Currybratnudeln mit Räuchertofu, Champignons,

Gestern habe ich ja extra mehr Nudelteig gemacht um noch ein paar Bandnudeln zu schneiden.

Heute habe ich die als Bratnudeln gemacht:

ca. 200 g frische Bandnudeln
200 g Räuchertofu (in Streifen geschnitten, mariniert in Sesamöl, Koriander und Chili, Sojasauce)
Curry scharf, 4 Champignons
Sojasauce und Chiliflocken
2 Löffeln Kräuterrahm

Die Bandnudeln kochen, in der Zwischenzeit den marinierten Tofu in Öl anbraten, sobald die Nudeln gar sind zum Tofu dazugeben und ev. noch nachwürzen. Mit dem Kräuterrahm servieren.
Salat wollte ich keinen machen, daher hab ich nur eingelegte, gelbe Paprikas dazu gegessen.

War sehr gut nur frag ich mich, warum Speisen, die gut schmecken immer so grauenvoll aussehen 😦

Meine liebe Familie bekommt abends Wraps, das wird wieder eine Versuchung für mich werden..oje.
Die verblog ich später 😉