Schlagwörter

, , , , , , , , ,

fleischlose Gulaschsuppe

Vor ein paar Wochen habe ich bei Geschmeidige Köstlichkeiten ein Rezept für eine fleischlose Gulaschsuppe gefunden.

Heute koche ich nur für mich, da passt das perfekt, ich habe allerdings nur die Hälfte der Zutaten genommen weil mir das reicht.

Und weil mir mein Fladenbrot so gut geschmeckt hat, darf das als Beilage dazu :-), allerdings ohne das Topping, die Suppe hab ich schon gechilt 😉

Da ich Weißwein nicht mag, hab ich die gesamte Flüssigkeit in Form von Gemüsesuppe verwendet, und das Pflanzenfett war bei mir Olivenöl.
Da ich keine frische rote Paprika dahatte, durfte nur eine ganz gelbe in den Topf, dafür eine kleine Tomate.
Paprikapulver hab ich nicht nur normales verwendet, sondern noch einen Hauch vom geräucherten Paprikapulver dazugegeben, das vermittelt zumindest den Geschmack von etwas Fleisch in der Suppe, für Menschen die das brauchen, ich habs dazugegeben weil ich den rauchigen Geschmack gerne mag. Statt des Tabasco wanderten bei mir Chiliflocken ins Töpfchen.

Das wars aber auch schon an Änderungen.