Schlagwörter

, , ,

Nusstalerdie nicht von mir sondern von meiner allerliebsten Mutter gebacken werden.
Ich hab ihr jetzt das Rezept abgenommen und notier mir das hier, damit ich es nächstes Jahr wieder finde (lol)

Nusstaler:
200 g Mehl
140 g Butter
etwas Weinsteinbackpulver
1 Dotter
100 g gem. Walnüsse
2 Essl. Rum
1 Vanillezucker (oder selbst hergestellte)
100 g Staubzucker

Fülle:
80 g Staubzucker
Vanillezucker
100 g Walnüssse,gemahlen
1 Kl. Rum
Schale einer Bio Zitrone
soviel flüssiges Schlagobers dass eine gut streichfähige Masse daraus wird.
(man kann auch das Eiklar das beim Teig übrigbleibt dazugeben, das macht sie aber nicht, ich dann auch nicht)

Kuvertüre nach Wunsch zum Tunken

Die Zutaten zu einem Teig verkneten und runde Kekse ausstechen, bei 180 ° backen (sollen nicht allzu dunkel werden)

In der Zwischenzeit die Füllung herstellen.

Kekse auskühlen lassen, füllen, Oberseite in Kuvertüre tunken, wer mag kann noch eine halbe Walnuss dann draufsetzen, machen wir hier nicht.

Das sind die besten Kekse:-)
Die letzten drei vom Bild hab ich heute verputzt…so ein Jammer!