Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

erdäpfelgulasch
Heute ist uns nach Einfachem zumute, bevor mit morgen die große (Fr)Esserei zu den Feiertagen beginnt.

Eräpfelgulasch wird hier bei uns gern gegessen, wers vegetarisch oder vegan möchte lässt einfach das Wurstige weg.

Zutaten:
1.5 kg Erdäpfel (ich hatte vorwiegend festkochende)
Paprikapasta
Chillisalz
Chillipulver
Paprikapulver, scharf
Tomatenmark
1 große Zwiebel
4 Knobizehen
Salz, Pfeffer, Majoran und Kümmel
1 Paar Debreziner (oder jede andere Art würziges Würstel oder Wurst)
Rapsöl

Die Zwiebel würfeln und mit dem ebenfalls gewürfelten Knoblauch sanft andünsten.
Die Kartoffeln schälen und auch würfeln, und zu den gedünsteten Zwiebeln geben, alles kurz anrösten, würzen und dann mit Wasser (geht natürlich auch Gemüse-oder Rindssuppe)aufgießen.
Auf nicht allzu großer Flamme köcheln lassen bis die Erdäpfel weich sind. Zum Schluss die in Scheiben geschnittene Wurst hinzufügen und dann wärs eigentlich fertig.
Ich nehme dann noch meinen Kartoffelstampfer und zerkleinere die Erdäpfel noch ein bissl;-)
Am besten passt da ein kräftiges Bauernbrot dazu.