Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

Geburtstagen haben wir uns heute in eines unserer Lieblingsrestaurants begeben.
Für mich ein ziemlich authentischer Italiener, wobei viele sagen dass sei nicht so, für uns jedoch ist das so.
Italienisches Palaver rundherum, der Großteil des Personals ist italienischer Abstammung, meines Wissens die Inhaber auch, unser Kellner Charly kommt aber aus Ägypten;-)

Ich hab ein paar Fotos mitgebracht, aber nur von meinem Essen, mal 4 wollte ich nicht mitn Iphone rummachen;-)

gallo rosso 4gallo rosse 2Gallo rosso 1

Das waren kalte italienische Antipasti, äußerst lecker frisch und „gschmackig“, ein Lachs gegrillt mit Wildreis und Kräuterbutter und etwas seltsamer Garnitur (Preiselbeermarmelade, Orange, eine viertel harte Birne, etwas Petersilie, Zuckerrose), der auch hervorragend gegrillt und gewürzt war, eine Nachspeise ging dann nimmer, also außer dem kleinen Zitronensorbet vom Bild;-)
Vorab gabs noch Olivenöl, Oliven und Weißbrot.

Meine Mädels haben dann als „Geburtstagsgeschenk“ eine Riesenportion

gallo rosso3
und einen Riesenpanettone zum Mitnehmen bekommen.
Ich bin auf jeden Fall soo voll, ich kann die nächsten 3 Tage nix essen ggggggg

Ich freu mich auf den nächsten Besuch im Gallo Rosso.

Und jetzt geh ich unseren nackigen Christbaum etwas schmücken;-)