Schlagwörter

, ,

Haushaltstag, das freut mich am allerwenigsten.
Aber das kommt davon wenn man das ganze WE entweder arbeitet oder unterwegs ist.

Hier gibts heute

Zucchinicremesuppe ( mit viel Knobi und Schlagobers drinnen, also fast keine Kalorien)

Und einen Apfelstrudel, den mach ich so:

fertiger Strudelteig ( ambitionierte Geister können den auch selber machen)
etwas Butter
Brösel
Zucker, Zimt, wer mag Rosinen
2 kg Äpfel, geschält und in dünne Scheiben geschnitten.

Butter mit den Bröseln anrösten.

Die Strudelblätter auseinanderollen und mit den Äpfeln füllen, die gerösteten Brösel, Zucker, Zimt drüber und einrollen, mit zerlassener Butter bestreichen, danach bei 200° Ober-Unterhitze backen, dauert ca. 30 Minuten.

Foto folgt, sobald er angeschnitten ist.