Becherkuchen mit Mandeln und Pistazien – Blitzrezept

Schlagwörter

, , , , , , ,

Becherkuchen sind einfach immer eine gute Wahl, wenn man schnell guten Kuchen essen mag.

Die Zutaten sind meist im Hause, man kann verschiedene Nüsse oder Kokosflocken aufbrauchen, und somit ist ein Becherkuchen auch eine perfekte Resteverwertung:
Pistazienmandelbecherkuchen

Meine Reste bestanden in diesem Fall aus einer angefangenen Packung gehobelte Mandelblättchen, ich hab sie einfach dazugegeben, ohne sie weiter zu zerkleinern.

Toll auch, man braucht weder Waage noch Mixer oder gar Küchenterät,..geht alles ohne. Nur ein Backofen wäre net schlecht und eine backofengeeignete Form 🙂

Für den schnellen Kuchenhunger:
Becherkuchen mit Mandeln und Pistazien
PistazienMandelBecherkuchen

Zutaten für eine Gugelhupfform, diese wird mit flüssiger Butter und Mehl bearbeitet

– 4 Eier
– 1 Becher Sauerrahm
– 1/2 Becher Sonnenblumenöl
– 1/2 Becher Backkakao (ohne Zucker)
– 1 Becher glattes Mehl
– 1 Becher Staubzucker
– 1 Teel. Weinsteinbackpulver
– 1 Essl. selbstgemachter Vanillezucker
– 70 g geröstete ungesalzene Pistazien im Ganzen
– 100 g Mandelblättchen

Backofen auf 170° Ober/Unterhitze vorheizen, Backzeit ca. 50 Minuten je nach Backofen (Stäbchenprobe)

Alle Zutaten in eine große Schüssel geben und mit einem Schneebesen gut verrühren. Fertig!

Der Teig kommt nun in die Form und wird gebacken.

Den Kuchen dann in der Form abkühlen lassen und danach stürzen und anzuckern, oder auch mit einer Schokoglasur überziehen.

Ein saftiger, sehr schnell zubereiteter Kuchen, der zb mit Vanilleeis oder Schlagobers super gut schmeckt. Bei uns wie immer minimalistisch ohne nix 😉

Ein weiterer köstlicher Becherkuchen mit Haselnüssen ist schon im Blog zu finden.

Herzhaft: Paprikaschnitzerl mit Nudeln

Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

Wir lieben Gulasch und Co, und alles was in diese Richtung geht.

Heute habe ich ein herzhaftes, nach Wunsch scharfes Paprikaschnitzerl Rezept für euch mit. Spätzle täten auch gut dazu passen, diesmal hab ich aber einfach Pasta gekocht.
Paprikaschnitzelrezept

Ich habe dazu Schweinschnitzerl genommen, genauso gut passt das mit Kalbs- oder Hendlschnitzerl.

Wenn ihr es nicht so scharf wie wir mögt, dann kocht einfach keine Chili mit 🙂 sondern verwendet nur das Paprikapulver und statt der scharfen Paprikapaste Tomatenmark.

 

Herzhaft: Paprikaschnitzerl mit Nudeln

Schnitzelrezept
Zutaten für 2 Portionen

– 2 – 3 Schweinschnitzel
– Rosenpaprikapulver (süß)
– 1/2 l Gemüsesuppe
– 150 ml. Schlagobers
– Pfeffer, Salz
– 100 g durchzogenen Speck
– 1 Zwiebel
– 1 Knoblauchzehe
– Sonneblumenöl, 1 Tl
– 2 Chilischoten (meine sind von Sonnentor)
– 1 Tl. Paprikapaste scharf
– gemahlener Kümmel, 1 Tl

– Nudeln als Beilage oder auch Spätzle

Zwiebel, Speck und Knoblauch fein würfeln und in einem Reindl im Fett andünsten.
Die Schnitzel mit etwas Salz und Pfeffer würzen und auf beiden Seiten in Mehl tauchen.

Die Schnitzel der Reihe nach in dem Reindl mit den Zwiebeln auf beiden Seiten anbraten.

Wenn die Schnitzel alle angebraten sind, die Zwiebelmasse mit Gemüsesuppe aufgießen und alle restlichen Zutaten bis auf das Schlagobers wieder in den Topf geben.

Den Topf zudecken und solange köcheln bis die Schnitzel weich sind.

Jetzt kommen nochmal die Schnitzerl aus dem Topf, dafür das Schlagobers dazu. Einmal kurz aufkochen lassen, danach mit dem Pürierstab die Sauce cremig pürieren.

Das Fleisch wieder in den Topf geben und das Ganze nochmal ein paar Minuten einköcheln.

Mit Nudeln nach Wahl servieren.

Wer mag gibt noch einen Löffel Sauerrahm beim Servieren zum fertigen Gericht.

Lasst es euch schmecken!

Wurstsalat mit Mayonnaise und Gemüse

Schlagwörter

, , , , , , , ,

Wir lieben Wurstsalat.
Mayonnaise liebe nur ich.

Aber grad bei so einem Wurstsalat ist das extra zubereiten gar kein Problem!
MayonnaiseWurstsalat
Einfach die Wurst in zwei Schüsseln geben und nach Geschmack marinieren.

Mein Wurstsalat ist angelehnt an diese köstlichen Schinkenrollen, die es früher  gab, da hat man in ein Blatt Schinken Gemüsemayo reingepackt und den Schinken eingerollt. Hübsch auf Platten gelegt war das ein Festessen, mit weißem Brot zb. Bei uns gabs das nur zu Weihnachten oder auch zu Geburtstagen. Keinesfalls im Alltag. Früher war alles anders, oder?

Ich hab das nun einfacher gemacht, Gemüsemayo machen, die Wurst in Streifen schneiden und alles vermischen. Außerdem hab ich noch ein paar Zutaten dazu gegeben.

Wurstsalat mit Mayonnaise und Gemüse
Wurstsalatmayonnaise

Zutaten für eine Portion

– 150 g selbstgemachte Mayonnaise
– 150 g in Streifen geschnittene Extrawurst (Fleischwurst)
– 1 Ei, hart gekocht
– gekochtes Gemüse (Karotte, Sellerie, Erbse, Zwiebel zb)
– etwas Essig
– ev. Salz und Pfeffer
– ein Stückchen frischen Lauch, zerkleinert

Ich hab den Salat an einem Tag gemacht, wo ich Gemüsesuppe köchelte, da habe ich praktischerweise einfach einen Schöpfer Gemüse aus der Suppe gefischt und hatte das Gemüse schnell bei der Hand.
Ansonsten einfach ein-zwei Hände voll frisches Gemüse kurz kochen, grad das es noch Biss hat.

Das gekochte Ei in kleine Würfelchen schneiden und mit der geschnittenen Wurst und dem Lauch in eine Schüssel geben.
Die Mayo mit Gemüse, Essig und etwas Pfeffer verrühren und über die Wurst geben.
Alles gut vermischen und eventuell mit Salz abschmecken.

Mit Brot servieren. Ein bissal frische Petersilie obendrauf und im Salat schadet auch nicht.

Ich hab das viel zu lange nicht so gemacht, dabei schmeckt das wirklich sehr gut!

Und die Schinkenrollen, werd ich auch mal wieder machen, die habe ich Jahrzehnte nicht gegessen, zumindest keine selbstgemachten.

Habt ihr auch solche Erinnerungen, Sachen die ihr als Kind gegessen habt und viel zu lange nicht selbst auf den Tisch gebracht habt?

Auch dieser Wurstsalat ist sehr köstlich!
Winterlicher Wurstsalat

Baguette Rezept zum Verlieben!

Schlagwörter

, , , , ,

Zum Abendessen sollte es was Kaltes geben, und mein Mann meinte am Morgen zu mir: Mach doch mal ein Baguette selber.

Tja,..also ich hab einen Versuch gestartet und bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

Außerdem konnte ich da ein Mehl, dass ich in Italien gekauft hatte, endlich einsetzen.
Ich hab nämlich ein Manitoba Mehl gekauft, aber beim Kauf überesehen, dass ein geringer Anteil Liviete Madre in dem Mehl ist.

baguetterezept
Gut Sauerteig im Baguette schadet ja nix, wenn man die Germ Anteil verringert. Und so wars auch. Für meine Begriffe wurde es ein perfektes Baguette.

Außerdem, ein Freund hat mir Bio Bohnen Mehl geschenkt, und mir gesagt, damit kriegst du die besten Baguette zusammen. Und wirklich, die Kruste war sowas von knusprig und blieb auch so bis zum Essen. Wir haben vier Tage was davon gehabt, bis Tag drei ließ sich das Baguette ohne Auftoasten gut essen. das Endstückel am Tag vier wurde in der Pfanne mit Olivenöl aufgepeppt 🙂

Baguette Rezept zum Verlieben!
Knusprigesbaguetterezept

Zutaten für zwei kleinere Baguette

– 380 g Manitoba Mehl mit Livieto Madre* (in Italien gekauft)
– 20 g Bohnenmehl*
– 250 bis 270 ml kaltes Wasser
– 7 g frische Germ
– 1 tl Salz
– 1 Messerspitze Zucker

Backen bei 230° Ober/Unterhitze ca. 25 Minuten

Die Zubereitung ist sehr einfach, es werden einfach alle Zutaten miteinander vermischt und gut geknetet.

Jetzt sollte der Teig mindestens 6 h ruhen können, wobei er jede Stunde ca gefaltet wird.

Perfekt wäre es, den Teig noch länger arbeiten zu lassen. Das werde ich das nächste Mal auch machen, bis zu 48 h und im Kühlschrank hat mir ein lieber Freund mitgeteilt.

Wobei ich dann nicht stündlich falten würde 😉

Also bei mir ging der Teig 6 h, und wurde 6 mal gefaltet.

Danach den Teig in zwei Teile teilen und zwei Stangen formen.
Diese oben drei mal quer einschneiden (geht mit einem Brotmesser gut) und mit etwas Mehl bestäuben.

Bis das Backrohr aufgeheizt ist zugedeckt stehen lassen.

In den Backofen kommt entweder eine kleine Schüssel mit Wasser oder ihr nutzt einen Dampfbackofen, dann einfach ein Dampfprogramm mit hoher Temperatur wählen.

* Habt ihr kein Mehl mit Livieto Madre zur Hand nehmt normales Weizenmehl und erhöht den Anteil der Germ ein bissal, aber mehr als 10 g müssen es nicht sein. Durch die lange Gare reicht das völlig aus.
Statt dem Bohnenmehl könnt ihr auch Backmalz verwenden, auch das gibts in Bio Qualität.

Wir waren jedenfalls sehr begeistert von diesem unaufgeregten Rezept. Und es hat super gut funktioniert.

Ein etwas schnelleres Rezept für 3 Minuten Brot habe ich hier für die Eiligen!

Obers trifft Sahne: Gemüsebratlinge mit Hanf-Mayonnaise

Schlagwörter

, , , , , ,

Heute überlasse ich wieder der lieben Petra das Wort:

Noch ist Winter und nach der Suppenzeit im Januar wollen wir vitaminreich und gesund essen. Salat ist da immer ein guter Plan, aber ich mag eben wenn es draußen stürmt lieber etwas Warmes. Also verpacken wir das gesunde Gemüse in eine Bratling. Wenn du den gut würzt, vermisst kein Mensch Fleisch. Also ich sowieso nicht, denn mir reicht es inzwischen ein- bis zweimal in der Woche. Einmal „so richtig“ und da wir gern eine Suppe essen, brauchen wir natürlich noch ein gutes Stück Suppenfleisch, oder ein Huhn für die Brühe. Also zweimal Fleisch.
Gemüsebratlingehanfmayonnaise

Ich koche eine Menge Gerichte aus den Büchern von Ottolenghi, dem israelischen Koch. Das muss man nicht immer genau nach seinen Rezepten machen, denn wenn man einmal die Gewürze im Haus hat, kann man seiner Phantasie freien Lauf lassen. Und noch ein Vorteil gibt es bei einem solche Essen: Du kannst das gesamte Gemüse, was du gerade zu Hause hast, dafür verarbeiten.

Also richte dich hier nicht unbedingt nach dem Rezept und kaufe extra dafür ein, sondern verwende das was du da hast. Ich garantiere dir, dass es immer schmeckt!
Was ich heute im Rezept noch für dich beschreibe, ist eine Mayonnaise ohne Ei, zu der ich noch eine wirklich sehr gesunde Zutat beigemischt habe, nämlich Hanf Blätter gemahlen. Die machen da Majo nicht nur schön grün, sondern der gemahlene Hanf sogt für ein gutes Säure-Basen Gleichgewicht. Aber auch das ist nur als Beispiel gedacht, denn „normale“ Majo tut es auch und das cremige passt sehr gut zu den Gemüsebratlingen. Und unbedingt auch ein bisschen kühler, dicker Joghurt mit ein paar Granatapfelkernen. Ein richtig feines vegetarisches Essen.

Komm gut durch den Februar und wenn wir uns wieder lesen, ist schon fast Frühling.

Gemüsebratlinge mit Hanf-Mayonnaise
GemüsebratlingeHanfmayonnaiserezept

Zutaten

Hier folgendes Gemüse:
– Möhren, Sellerie, Kürbis (Hokkaido)
Topinambur, Rosenkohl
– 1 kleine Zwiebel
– auf 300 g Gemüse 1 Ei
– 2 EL Grieß
– Salz, Pfeffer
– Zá`atar, Kreuzkümmel
– neutrales Öl, hier Rapsöl

für die Mayo:
– 100 ml Milch 3,5 %
– 150 ml Öl (Rapsöl oder Sonnenblume)
– 2 TL Senf
– 2 TL Zitronensaft
– Salz
– optional: 2 TL Hanfpulver (gemahlene Blätter)

– Joghurt, griechische Art
– optional: Granatapfelkerne

Das Gemüse und die Zwiebel raspelst du klein und vermischst es mit den Gewürzen. Dazu kommst das Ei und der Grieß und das knetest du gut durch. Stell es beiseite, damit der Gries etwas quellen kann.

Für die Majo fügst du alle Zutaten in einen hohen Mixbecher und mixt mit dem Zauberstab auf höchster Stufe eine feste Mayonnaise.

Die Bratlinge formst du mit der Hand und drückst dabei noch eventuelle Flüssigkeit etwas aus. In heißem Öl brätst du sie von beiden Seiten schön braun. Nach den Entfetten auf einem Küchenpapier kannst du sie genießen.

Gemüsebratlingehanfmayonnaise

Limette, Zitrone und Rum, nein kein Drink, aber

Schlagwörter

, , , , , , , ,

ein köstlichster Kuchen!
limettezitronerumkuchen

Der ist so saftig und gut, und alle die ihn gekostet haben waren mehr als begeistert.

Essen Kinder oder Leute die gar keinen Alkohol zu sich nehmen sollen mit, ersetzt den Rum einfach mit Limetten- oder Zitronensaft.

Die Idee zum Kuchen kam mir, als ich eines meiner Mitbringsel aus Italien begutachtete
biozitronenmarmelade
Bio Zitronenmarmelade,..ich meine die schmeckt doch so schon gut, aber in meinem Kuchen kam die auch sehr gut zur Geltung.

Aber hier kommt das Rezept, für den Kuchen, der noch dazu eher sehr schnell gemacht ist. Wieder so ein Rezept, dass man am Vormittag anfängt und nachmittags zum Kaffee alles bereit ist.

Limette, Zitrone und Rum, nein kein Drink, aber ein köstlicher, saftiger Kuchen!
limettezitronerum

für eine Form von 30 cm Länge
backen bei 175° ca. 45 – 50 Minuten, je nach Backofen

– 120 g Staubzucker
– 150 g glattes Mehl
– 1 Tl. Weinsteinbackpulver
– 3 Eier
– ein bissal Vanillezucker
– 80 ml Öl
– 80 ml Limetten/Zitronensaft
– Zitronen- und Limettenzesten,
– 1 Zitrone, 2 Limetten insgesamt, unbedingt bio

Für die Form:
– flüssige Butter
– etwas Mehl

Für die Glasur:
– 250 g gesiebter Staubzucker
– 1 Essl. kochend heißes Wasser
– 2 El. Rum (ev. etwas mehr) nach Wahl, hier ein Don Papa Rum

Füllung:
– Zitronenmarmelade

Erst von den Zitrusfrüchten die Haut runterreiben, geht am besten mit einer Gemüsereibe.

Dann alle Zitrusfrüchte auspressen, 80 ml braucht ihr von dem Saft, ist es mehr was ihr rauskriegt, dann könnt ihr den in kleinen Portionen einfrieren und später für einen anderen Kuchen verwenden. Ist es zuwenig presst noch eine Zitrone oder Limette dazu.

Die Eier trennen und die Klar sehr steif schlagen.

Den Zitrussaft mit dem Öl vermischen.

Eidotter mit Zucker und Vanillezucker cremig weiß schlagen, die Öl-Zitrusmischung tröpfchenweise unterschlagen.

Mehl mit Backpulver vermischen und unter die Masse rühren, zum Schluss den Eischnee sowie bis auf einen kleinen Rest die Zitronen- und Limettenzesten.

Den Teig in die vorbereitete Backform gießen und backen.

Fertig ist der Teig, wenn bei der Nadelprobe kein Teig mehr an dieser haften bleiben.

Den fertigen Kuchen aus der Form holen und mit der Oberseite oben auf einem Backgitter abkühlen lassen.

Für die Glasur den gesiebten Staubzucker mit dem Wasser und dem Rum vermischen, wenn sich das nicht schön rühren lasst, nehmt etwas mehr Rum. Die Glasur soll schön weiß und cremig sein.
Das funktioniert am besten wenn man die Masse mit einem Schneebesen ein paar Minuten rührt.

Sobald der Kuchen abgekühlt ist, in der Mitte auseinander schneiden und mit reichlich Zitronenmarmelade füllen.

Die Glasur löffelweise über den Kuchen gießen. Was runterrinnt kann man nochmal drauf geben.

Wenn das ein bissal ausgehärtet ist, kommen die restlichen Zesten auf die Glasur!

Am besten den fertigen Kuchen eine Stunde nur ansehen,..dann ist die Glasur auch hart und der Kuchen ist fertig!

Lasst ihn euch schmecken!

Solltet ihr aber vielleicht Lust auf Cheesecake haben, hier gibts Limetten-Cheesecake Schnecken 🙂

Mein feiner Kuchen passt perfekt zum neuesten Blogevent von der lieben Zorra vom kochtopf und deshalb schicke ich das jetzt da auch hin 🙂
Noch bis 15. Februar könnt ihr eure liebsten Rezepte mit Zitrusfrüchte einreichen.
Blog-Event CLX - Zitrusfrüchte (Einsendeschluss 15. Februar 2020)

Ein zuckerfreier Vitaminkick: Selbstgemachte Limonade mit Kiwi

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , ,

Im Moment muss man ja nach jedem Vitamin greifen, dass einem unterkommt.

Manche greifen zu selbstgemachten Smoothies oder zu Lager Äpfel oder Birnen (zweiteres mach ich auch), manche kaufen auch importiertes Obst, wie Bananen, Orangen und andere Zitrusfrüchte.

Ich selber mag keine Smoothies, aber selbstgemachte Limonaden trinke ich sehr gern.
Vitaminkick! Selbstgemachte Limonade mit Kiwi

Meistens misch ich nur den Saft einer Orange, einer Zitrone oder eine Grapefruit mit Mineralwasser, das geht schnell und löscht den Durst fast kalorienlos.

Diesmal habe ich mir etwas mehr Mühe gegeben und auch noch eine Kiwi hineingeschnitten. Wer keine Obststücke im Getränk mag, der püriert die Kiwi einfach, ich mag das aber genau so.

Wenn ihr zu saure Orangen oder Grapefruit habt, dann würde ich persönlich ein bissal Zucker hinzufügen.
Oder Honig 🙂
Ansonsten, es zuckerfrei zu belassen, wäre halt die gesündere Variante. Obst hat ja an sich eh schon Zucker drinnen!

Ein zuckerfreier Vitaminkick: Selbstgemachte Limonade mit Kiwi

Ein Vitaminkick: Selbstgemachte Limonade

Zutaten für einen Krug ca. 1 Liter

– 3 Orangen
– 2 Grapefruit
– 1 Zitrone
– 1 Kiwi
– Mineralwasser oder Leitungswasser zum Auffüllen.

Die Kiwi schälen und in kleine Würfelchen schneiden.

Die Zitrusfrüchte auspressen, und den Saft in den Krug gießen.
Wer die Fasern nicht mag, seiht das mit einem Teesieb ab, ich lasse das immer drinnen. Ist zwar nicht so schön, schmeckt aber besser 🙂

Mit Wasser oder Mineralwasser auffüllen.

Zum Schluss die Kiwiwürfel dazugeben!

Ich trink so einen Krug selbstgemachte Limonade ganz alleine, so bleiben alle Vitamine bei mir ;-))

Schönen Februartag! Lang dauerts nicht mehr bis zum Fühling, hoffe ich!

Airfryer Rezept: Erdäpfel-Karottenpuffer

Schlagwörter

, , , , , , , ,

Nach langem habe ich wieder mal meinen Airfryer aus dem Schlaf geholt.
kartoffelpufferairfryer

Ich dachte mir, die Erdäpfel-Karottenpuffer werden sicher im Airfryer mit ganz wenig Fettzugabe super knusprig! Und ich hatte recht, außen Crunch (Insider!) innen super saftig und weich.

Die Puffer an sich sind vegan, meine „Beilage“ dazu haben das aber aufgehoben, wir hatten Graved Lachs und Räucherlachs dazu, mit ein bissl Kren und Orangensenf.

Gut würde auch Apfelmus passen, dann passt das auch wieder mit dem vegan.

Superknusprige Puffer aus dem Airfryer
Kartoffelkarottenpufferairfryer

Zutaten für 2 Portionen
6 Puffer

– 6 große Erdäpfel
– 2 Karotten
– Salz, Pfeffer, Muskatnuss, gerieben
– eine halbe Lauchstange
– 1 Knoblauchzehe
– 2 Esslöffel glattes Mehl
– ein paar Tröpfchen Sonnenblumenöl

Die Erdäpfel und Karotten schälen und auf einer Gemüseraspel fein reiben.

Diese Masse in ein großes feines Sieb geben und über einer Schüssel abtropfen lassen.

Lauch und Knoblauch feinst hacken und mit allen Zutaten außer dem Öl gut vermischen.

Zu 6 Puffern formen.

Den Einsatz des Airfryers mit etwas Öl einstreichen, dann drei Stück der Puffer reingeben, und auf jeder Seite 6-7 Minuten bei 200° garen. Bevor ihr sie umdreht, streicht auch die Oberseite der Puffer mit etwas Öl ein.

Rauskommen echt gute Puffer, mit einem Minimaleinsatz an Fett.
Nicht dass ich was gegen Fett habe, aber wenns mit weniger auh so gut wird? why not!

kartoffelkarottenpufferairfryer

Wers lieber fleischiger mag, dem leg ich mein Gefülltes Faschiertes mit gerösteten Kohlsprossen ans Herz.

Zitronencheesecake mit Zitronen-Karamellboden

Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

Zuviel Zitrone meint ihr?

Naaaa, ich finde das nicht, ich liebe Zitronen und alles was man daraus so machen kann.

In Italien habe ich mir sehr gute bio Zitronenmarmelade mitgebracht. Da wurden nur die ganzen Zitronen, in Scheiben geschnitten und in Apfelsaft eingekocht. Kein Zucker zugesetzt.
biozitronenmarmelade
Ich hab damit zweimal was gebacken, das zweite Rezept kommt noch nach in ein paar Tagen.

Aber jetzt zum Cheesecake,..
zitronencheesecake
Ich hab auch Karamell Kekse in Italien gekauft, allerdings lagen die jetzt geöffnet seit Anfang Dezember im Schrank und die mussten jetzt weg. Deshalb gabs halt Cheesecake im Zitrus Style

Zitronencheesecake mit Zitronen-Karamellboden
zitronencheesecake

Für eine 26er Tortenform
Backen ca. 70 Minuten bei 170° Ober/Unterhitze
abkühlen im leicht geöffneten Backofen

Boden:
– 200 g Karamellkekse
– 100 g flüssige Butter
– 100 g Zitronenmarmelade

Topfenmasse:
– 60 g flüssige Butter
– 3 ganze Eier
– 750 g Topfen
– 150 ml flüssiges Schlagobers
– abgeriebene Schale und Saft von 2 Bio Zitronen
– 100 g Zucker
– Vanillemark

– 100 g leicht erwärmte Zitronenmarmelade

Die Karamellkekse in einem Tiefkühlsackerl verschließen und mit dem Fleischklopfer fein zerbröseln.
Mit der flüssigen Butter und der Zitronenmarmelade vermischen und für 15 Minuten im vorgeheizten Backrohr vorbacken.
Abkühlen lassen.
Ich hab dazu auf den Boden ein Stückl Backpapier gelegt und die Wände nur mit etwas Butter eingestrichen.

Zucker, Vanille und Saft und Schale von der Zitrone mit der weichen Butter cremig rühren.
Die Eier einzeln einrühren.

Den Topfen durch ein Sieb in die Masse pressen und gemeinsam mit dem Schlagobers alles gut verrühren.

Die fertige Cheesecakemasse auf den vorgebackenen Boden gießen.
Die erwärmte (damit etwas flüssigere) Zitronenmarmelade in die Mitte gießen und mit einer Gabel verrühren.
Das gibt noch einen extra Zitronengeschmack!

Ca. 70 Minuten bei 170° Ober/Unterhitze backen.

Wenn der Kuchen abgekühlt ist, könnt ihr schon mal die Kaffeemaschine anwerfen 🙂

Wer Zitronen liebt wird mit diesem Rezept glücklich sein, der ist so zitronig, und schmeckt so zart und gut!

Ich weiß dass auch die Zorra vom Kochtopf Zitronen liebt, es gibt nämlich ein Zitrusfrüchte Blogevent bei ihr, das ist das erste Rezept, dass ich dazu einreiche.

Blog-Event CLX - Zitrusfrüchte (Einsendeschluss 15. Februar 2020)

Penne mit Knoblauch, Lauch, Piri Piri und viiiiiiiiiiiel Olivenöl

Schlagwörter

, , , , , , , , ,

Auch 2020 wird Pasta hier ein Thema sein, ein großes. Wir essen einfach Nudeln zu gerne.

veganpastarezept

Das Grundrezept ist ein Klassiker aglio e olio, aber ich habe noch Lauch und eine eingelegte Piri Piri dazugegeben.

Schmeckt noch ein bissal besser, ehrlich jetzt! Vor allem wenn man es gerne scharf mag.

Penne mit Knoblauch, Lauch, Piri Piri und viiiiiiiiiiiel Olivenöl

pastaveganrezeptgemüse

pro Person:

– Penne
– eine eingelegte Piri Piri
– 3-4 Knoblauchzehen
– eine viertel Lauchstange
– reichlich Olivenöl
– Meersalz

Knoblauch in Scheibchen schneiden, den Lauch in Ringe.
Die Piri Piri von den Kernen befreien (vielleicht Einweg Handschuhe dabei tragen, wegen sehr scharf)

Penne in Salzwasser al dente kochen.

Reichlich Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Lauch, Knoblauch und Piri Piri anschwitzen, es soll nicht braun oder knusprig werden sondern weich bleiben, Biss darf der Knoblauch dennoch haben.

Die gekochten Nudeln hinzufügen und mit bissal Petersilie aufhübschen.

 

Dazu passt natürlich ein frischer Salat am besten. Grana obendrauf macht sich auch gut, oder ein schöner alter Bergkäse.

Noch ein tolles Pasta Rezept, mit kleinen Polpette aus Salsicce gibts hier.