Topfbrot: Olivenbrot mit Dinkelvollkornmehl

Schlagwörter

, , , , , , ,

Wir essen Olivenbrot sehr gerne, am liebsten natürlich selbergemacht und ich bin ganz ehrlich mir schmeckt es auch am besten wenn es mit Weißmehl gebacken ist.
Olivenbrot mit Vollkorndinkel

Aber jetzt wo wir andauernd unterwegs sind irgendwo, urlauben oder so tageweise, und wir eher nicht so gesund essen, habe ich mir gedacht, machst wenigstens mal ein gesundes Olivenbrot!

Topfbrot: Olivenbrot mit Dinkelvollkornmehl

– 250 g glattes Mehl
– 300 g Dinkel Vollkornmehl
– 50 ml Olivenöl
– 20 g frische Germ
– ca. 400 ml lauwarmes Wasser
– Salz nach Geschmack
– 1 Teelöffel Honig
– 200 g schwarze Oliven, halbiert ohne Kerne gewogen

Wegen der Oliven habe ich das Brot mit der Hand geknetet, find ich schöner, als wenn man mit dem Knethaken die halben Oliven zerstört.

Löst die Germ im lauwarmen Wasser auf und vermischt alle Zutaten gut.
Dann solange kneten, bis sich der Teig von der Arbeitsfläche löst.

Gebt den Teig in eine große Schüssel, deckt ihn mit einem Gschirrhangerl zu und lasst ihn mindestens 2 Stunden gehen.

Den Backofen auf 230° Ober/Unterhitze vorheizen. Einen Guss Eisentopf ca. 1o Minuten inkl. dem Deckel aufheizen.

Knetet den aufgegangen Teig nochmal kurz durch, formt einen Laib und legt ihn in den Topf. Deckel drauf uns ins Backrohr damit!

20 Minuten bei 230° backen, dann ca. 30 Minuten bei 200. Fertig ist das Brot wenn man am Boden leicht anklopft und es klingt hohl.
Dinkelolivenbrot

Wer mag, nimmt die letzten Minuten den Deckel ab.

Sommerdrink ohne Alkohol: Minze, Zitrone Holler

Schlagwörter

, , , , , , ,

Klingt wie Hugo? Ist aber keiner,..kein Alkohol und kein Sodawasser sind in meinem Sommerdrink enthalten.

Schließlich kann man ja nicht schon tagsüber echten Hugo trinken, oder zumindest nicht immer.
alkoholfreier Sommerdrink: Minze, Holler, Zitrone

Ihr braucht auf jeden Fall Hollerblütensirup dazu, gut könnte ich mir aber auch Zitronenmelissensirup mit Minze statt diesem vorstellen.
Weiters braucht ihr Pfefferminztee, frisch gemacht oder aus getrockneter Minze und schon habt ihr den Großteil der Zutaten für diesen köstlichen alkoholfreien Sommerdrink beisammen.

Sommerdrink ohne Alkohol: Minze, Zitrone Holler

Sommerdrink 2018
– 1 l frisch gemachter Pfefferminztee, abgekühlt
– Zitronenmelissen- oder Hollerblütensirup
– Zitrone – oder Limette
– frische Minze, Limetten-oder Zitronenscheibe, eventuell Hollerblüten für die Deko
– Eiswürfel oder crushed Ice

Füllt den abgekühlten Tee in einen Krug, süßt mit dem Sirup, ich habe nicht allzuviel genommen, sonst kriegt man mehr Durst als es diesen löscht.

Zitrone oder Limette auspressen und den Saft durch ein Sieb in den Krug geben.

Eiswürfel hinzufügen und genießen!

Auf einen heißen Sommer!

Alkoholfreier Sommerdrink

Kroatischer Apfelkuchen

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , ,

Was diesen Kuchen kroatisch mache, fragte mich jemand auf Instagram als ich ankündigte diesen Kuchen zu backen.

Ob die Zutaten kroatisch seien?

Nein, sind sie nicht, das sind in meinem Fall Bio Zutaten aus Österreich, der Rum ist österreichisch aber nicht Bio, das Zimtpulver ist nicht österreichisch sondern von meiner Tochter aus Indien mitgebracht, ich denke auch nicht bio.

Was also macht den Kuchen kroatisch?

Ich wars nicht, sag ich da nur, aber ich habe das Rezept aus Die echte kroatische Küche, der Autor ist Kroate, der Rezepttitel ist ebenfalls Kroatischer Apfelkuchen, darunter die kroatische Bezeichnung: Kolač od Jabuke.
Die echte kroatische Küche: kroatischer Apfelkuchen

Mehr Erklärung habe ich auch nicht.

Interessant an diesem Kuchen ist, dass die untere Teigplatte erst mal vorgebacken wird, dann erst Fülle und Deckel draufkommen.
Für mich war im Rezept viel zu viel Zucker, ich habe deutlich (sehr deutlich) reduziert, schreibe euch aber das Rezept im Original her.

Außerdem werden die Äpfel vorher gedünstet, und der Teig wird nicht wie normaler Mürbteig geknetet, sondern umgekehrt zubereitet, mit erst aufschlagen von Butter, Ei und Zucker, ähnlich wie bei meinem Zwetschkenkuchen hier.

Geändert habe ich noch, dass ich die Äpfel nicht auf einer Reibe gerieben habe, sondern blättrig geschnitten, nachdem das dann gekocht wurde, wollte ich mir die Arbeit nicht antun.

Was noch anders ist, es ist viel Rum drin, im Teig, in der Fülle…huiii! DAS kenne ich so gar nicht, bei mir kommt sonst maximal in die Apfelfülle Rum, aber nicht in den Teig.

ABER es schmeckt, der Kuchen ist saftig, gschmackig, durch die säuerlichen Äpfel (und meine Zuckerreduzierung) auch nicht zu süß.

Probiert ihn einfach selber aus!

Kroatischer Apfelkuchen

Kolač od Jabuke
Apfelkuchen, kroatisches Rezept

Zutaten reichen für ein halbes Blech oder eine flache Backform 15 x 20 cm.

Apfelfüllung:
– 750 g säuerliche Äpfel gerieben (hier blättrig geschnitten)
– 225 g Zucker (ich 2 Teelöffel)
– Saft einer Zitrone
– 2 Essl. brauner Rum
– ! El. Zimtpulver

Teig:
– 375 g Mehl plus etwas zum Ausrollen
– 1 El. Backpulver (hier ein TL)
– 165 g weiche Butter
– 165 g Zucker (hier 50 g)
– 1 ganzes Ei
– abgeriebene Schale einer Bio Zitrone
– 2 Essl. brauner Rum
– 1/2 Tl. Salz

Zusätzlich:
– 1 Ei
– etwas kaltes Wasser
– 2 Essl. Zucker

Erst wird der Teig zubereitet:

Mehl und Backpulver mischen.

In einer größeren Schüssel die Butter mit dem Zucker sehr schaumig rühren.
Das ganze Ei hinzufügen und gut unterrühren.

Den Teig bis zum Gebrauch im Kühlschrank (zugedeckt) eine Stunde ruhen lassen. (halbe Stunde hat auch gereicht und er ließ sich noch gut ausrollen)

Die Äpfel schälen und reiben (hier blättrig geschnitten, insgesamt sollen das im bearbeiteten Zustand 750 g sein.

Die Äpfel mit dem Zucker in einem Reindl bei starker Hitze schmoren lassen, bei mir mehr als die 5 angegebenen Minuten, danach Rum und Zitronensaft einrühren. Topf vom Herd nehmen.

Ein Backblech oder die Backform mit Backpapier auslegen.

Das Backrohr auf 190 ° Ober/Unterhitze vorheizen.

Den Teig in zwei gleich große Stücke teilen.

Teil eins ausrollen, dass er die Hälfte vom Backblech füllt, im Buch steht 1-2 cm dick, das lässt Spielraum, bei mir eher dünner als dicker.

Aufs Backblech legen und 10 Minuten backen.

Das Ei mit dem Wasser versprudeln.

Den Teigboden aus dem Herd holen und die Apfelfülle darauf verteilen.
Die zweite Teighälfte ebenso wie die erste ausrollen und mit Hilfe des Nudelwalkers auf den Äpfel legen.

Die Ränder zudrücken.
Den Kuchen mit dem Wasser/Ei Gemisch einpinseln, mit den zwei Löffeln Zucker bestreuen.
Dann mit einer Stricknadel einige male reinstechen.

Fertigbacken bis die Oberfläche goldbraun ist, ich hab aufgepasst, es waren noch 27 Minuten, die mein Kuchen gebraucht hat.

Für uns war der Kuchen genau richtig, zum Glück habe ich die Zuckermengen drastisch reduziert, nicht dass ich plötzlich keinen Zucker mehr mag, aber das erschien mir einfach zu viel Zucker.

In Kürze kommt dann auch die Rezension zum Buch, bisher sind hier schon folgende Rezepte aus diesem Buch:

Weißkohl mit Teigfladen

Dalmatinische Tomatensauce

Restaurant Review: Konoba Fakin in Motovun in Kroatien

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , ,

Ich hab ja hier schon gejammert, ob des Hotelessens in Rabac.

Mein Mann hatte echt schon Mitleid mit seiner heiklen Gattin, er selber fand alles nicht soo schlimm wie ich, aber ihr kennt mich ja, wittere ich Fertigzeugs im Essen vergehts mir eigentlich.

Zum Glück gabs immer reichlich Salate und Brot und frisches Obst, das war mein hauptsächliches Essen. Nur beim Frühstück war ich relativ glücklich, Spiegeleier versöhnen mich mit Vielem, auch wenn die nicht bio waren.

Aber nun zum Guten Essen!

Wir haben Motovun besucht, so ein nettes hübsches Städtchen, hoch ober dem Mirna Tal gelegen hat man einen wunderbaren Blick in die Gegend, wenn das Wetter passt, ich poste sicher noch einen Beitrag hier im Blog.

Und um auf das oben erwähnte Mitleid meines Mannes zurückzukommen, nicht nur dass er mit mir einen Großeinkauf gemacht hat (Kreditkarte sei dank) ist er auch noch mit mir in die Konoba Fakin direkt im Örtchen gegangen und wir haben eine Kleinigkeit gegessen.

Konoba Fakin in Motovun, Istrien, Kroatien

(Kontaktdaten am Ende des Beitrages)

Und wichtig: Alles selbst bezahlt. Leider war niemand da der die Rechnung übernehmen wollte, daher keine Werbung.

Wir hatten einen total lieben und aufmerksamen jungen Kellner, mit Englisch und etwas Kroatisch konnte man sich gut mit ihm verständigen.

Wenn in einem Lokal auf den Tischen Olivenöl steht, in Originalflaschen, nicht in diesen unsäglichen Glasmenagen wo kein Mensch weiß was drinnen ist, bin ich meist schon überzeugt.
Frisches Brot und diese beiden Olivenölsorten, eines mit Trüffel im Olivenöl und ein normales Olivenöl, und eigentlich hätte ich da schon genug gehabt. Brot und gutes!! Olivenöl sind eine unschlagbare Kombination für mich.

 

Ich weiß, viele mögen diese Trüffelprodukte gar nicht, es ist ja richtig, Trüffel hat kein Fett aus dem man Öl machen könnte, deshalb wird ja Olivenöl verwendet. Käse essen dann aber viele, wobei da das Argument dasselbe wäre. Ich hingegen bin ein großer Fan, weil mir Trüffel pur viel zu intensiv ist, ich mags wenn der Trüffelgeschmack etwas verhalten ist.
Trüffel Olivenöl und Olivenöl Konoba Fakin

Brotkörberl - Konoba Fakin

Die Speisekarten sind in allen möglichen Sprachen vorrätig, wir haben natürlich die kroatischen Seiten durchsucht und sind fündig geworden:
Die Speisekarte - Konoba FakinSpeisekarte - Konoba Fakin

Zum Glück haben wir nur einen Vorspeisen Teller für zwei Personen und diese köstliche Pasta bestellt, weil mehr wäre nicht mehr in uns reingegangen!

Vorpeise Konoba Fakin: Spezialitäten aus der Region Trüffelkäse
Köstlicher Prsut, luftgetrockneter Schinken, Oliven, Pfefferoni, Käse, einmal mit Trüffel, einmal ohne und luftgetrocknete Wurst.
Ich habe lange keinen soo guten Schinken gegessen, würzig und nicht zäh, sehr gschmackig und frisch aufgeschnitten, ein wahrer Genuss.
Beide Käsesorten waren großartig. Einer hatte Trüffeln drinnen, der zweite war glaube ich ein Mischkäse aus Ziege oder Schafsmlch mit Kuhmilch und sogar mein Mann, der echt nicht soo gerne Käse isst, war hingerissen.

Ich habe immer noch den Geschmack auf der Zunge!

Das Restaurant liegt vor dem kleinen Stadttor in die Altstadt und sitzt man wie wir auf der Terrasse hat man einen atemberaubenden Blick über das Mirna Tal. Wenn ihr mal in der Gegend seid, besucht unbedingt den Ort und das Restaurant, zahlt sich wirklich aus.

Aber weiter mit meiner Pasta mit wildem grünen Spargel und Schinken!
Traditionella Pljukanci Pasta in Istrien mitgrünem Spargel und Prsut
Diese Nudelart, die eine typische für Istrien ist (auch für das slowenische Istrien) nennt sich Pljukanci und schaut eigentlich wie Erdäpfelnudeln aus auf den ersten Blick. Tatsächlich ist das ein klassischer Nudelteig mit Eiern, Mehl und heißem Wasser. Sehr köstlich. Der grüne, leicht bittere, wilde Spargel und der Schinken haben die Pasta zu einem Gaumenschmaus gemacht.
Man hat einfach gemerkt, da wird mit frischen, guten Zutaten gekocht, die Nudeln waren sicher frisch gekocht, und die Sauce sowieso, sonst hätte der Spargel nicht mehr den Biss gehabt.

Von Schokoladenpalatschinken zum Dessert haben wir uns beim Anblick dieser Pasta Portion gleich verabschiedet.

Wir hatten noch einen gemischten Salat, ohne Bild, der war ebenso frisch, ein schöner bunter Teller!

In der Konoba bekommt man die Weine der Fakin Winery. Und zum Glück bekam ich diesen Wein auch in dem Shop zu kaufen, wo ich Käse, Olivenöl und noch mehr erstanden habe.

In meinem Glas ist ein Teran, eine typische Rotweinsorte in dieser Gegend.
Teran, typischer Rotwein für Istrien

Die Preise in der Konoba sind angesichts der Lage und des Ortes günstig. Viel wichtiger aber, man verlässt diesen Ort glücklich, glücklich weil man sehr gut gegessen hat, mit einem tollen Ausblick!

Eine Internetseite für die Konoba habe ich nicht finden können, aber eine Telefonnummer und eine Email Adresse.
Wenn man wie wir in der Vorsaison und mitten unter der Woche kommt, braucht man glaube ich keine Reservierung, am Wochenende oder in der Hauptsaison ab Juni/Juli, empfehle ich eine Reservierung vorzunehmen.

Von mir gibt’s eine absolute Empfehlung, besucht die Konoba Fakin in Motovun und lasst euch verwöhnen!
Konoba Fakin

Trg J. Ressela 4, MOTOVUN

T. +385 (0)92 142 0092

E mail: fakin.marko@gmail.com

Crêpe mit Spargel und Himbeeren

Schlagwörter

, , ,

Meine Lieben, die Petra ist heute wieder am Wort:

SPARGEL, SPARGEL, SPARGEL … und nicht langweilig !

Wenn der Eierkuchen mal wieder so richtig auf dicke Hose machen will, da nennt er sich Crêpe und wälzt sich vor lauter Freude in kleinen, grünen Kresse Blättchen. In der Pfanne bleibt er gerade nur solange, bis er fest ist und nur leicht angebräunt, oder besser gar nicht. Als Crêpe ist man ja vornehm und da gehört bekanntlich Blässe dazu.

Crepe mit Spargel und Himbeeren

Und weil er so ein feiner Pinkel  ist,  da hält er Ausschau nach ebensolcher Gesellschaft. Und fein ist sie wirklich die Himbeere, die sich mit grünen Pfeffer und Kerbel an den weißen Spargel schmiegt……

So, oder so ähnlich könnte es sich zugetragen haben. Oder einfach nur so, dass ich mal wieder am überlegen war, in welcher Varianten ich wohl heute meine Ration Spargel verspeisen möchte……

Die klassische als Gemüsebeilage zur Kartoffel, oder mit Schinken und Schnitzel und Holländischer Soße, jaaaaa….ein-zweimal in der Saison. Ich mag den Spargel lieber so als Hauptperson auf dem Teller, gern als Salat (lauwarm) und mit immer wieder neuen Aromen kombiniert.

Crepe mit Spargel und Himbeeren

So kam ich also auf die Idee, mit den süßen Himbeeren, dem süß-scharfen, frischen grünen Pfeffer (eingelegt) und als Zugabe Kräuter, Rauke und ein Eierkuchen-Crêpe-Pfannkuchen mit Kresse. Das war ein echt erfrischendes, leichtes kleines Abendessen.

Du kaufst also ein: Spargel weiß, frische Himbeeren, Rauke, Kerbel, grünen Pfeffer (eingelegt), Kresse, Milch, Eier, Mehl, Salz, Pfeffer, Himbeeressig, Agavendicksaft, Haselnussöl. Wenn du mal so drüber schaust, hast du die Hälfte davon sowieso immer im Haus.

Crepe mit Spargel und Himbeeren

Als erstes wird der Spargel geputzt und gegart. Ich habe einen Dampfgarer und da kommt er für 30 Minuten in den 96 Grad heißen Dampf. Überleg mal, wie du ihn garen kannst ohne in Wasser zu kochen. Im Bratschlauch, in der Folie oder auch im Dampf. Da kann man ja was basteln mit Sieb und kochendem Wasser drunter und Deckel drauf 😉 So behält er am ehesten seinen Geschmack.

Mit 200 ml Milch, 1 Ei, 2 EL Mehl, etwas S+P rührst du den Teig für den Crêpe, oder wie immer er bei dir heißt. Dazu kommt eine schöne Hand voll Kresse. In eine leicht mit Nussbutter gefetteten Pfanne gibts du wenig Teig, so dass gerade der Boden komplett bedeckt ist. Bei geringer Hitze Teig stocken lassen, wenden und auch diese Seite garen. Herausnehmen und schon mal auf den Teller legen und warm stellen.

Himbeeren waschen und 6 Stück mit der Gabel zerdrücken. Dazu kommt 1 TL grüner Pfeffer, 1 TL Salz, 1 EL Himbeer Balsamico oder Himbeeressig, 1 EL Agavendicksaft und 1 EL Haselnussöl. Etwas Kerbel zupfen und dazu geben. Gut verrühren. Den noch warmen Spargel jeweils in drei Teile schneiden und in dem Dressing marinieren. Mit etwas Rauke und dem Crêpe anrichten.

Pasta mit grünem Spargel und Grana Padano

Schlagwörter

, , , , , , ,

Endlich Spargelzeit!!

Ich mag am allerliebsten den grünen wilden Spargel, der ist etwas dünner, bitterer aber genau dieses Bittere macht ihn für mich zum Star. Ich habe, als ich in Kroatien war, in einem Restaurant welchen gegessen, der Bericht dazu folgt.
Pasta mit Spargel, Grana Padano und Rahm

Leider kriegt man den bei uns nicht zu kaufen, also muss ich mich mit grünem heimischen Bio Spargel trösten.

Wenn dann noch Pasta im Spiel ist und etwas Käse..brauchts eigentlich eh keinen Trost mehr.

Dieses Jahr habe ich übrigens das erste Mal wild wachsenden Spargel direkt in der Natur gesehen.
Leider sind die Fotos nichts geworden, sonst hätte ich euch die gerne gezeigt.

Und, ich habe ihn roh verkostet, da schmeckt er fast noch besser!

Aber genug der Suderei, hier kommt das Rezept:

Pasta mit grünem Spargel und Grana Padano

Spargel mit Pasta, Rahm und Grana Padana
Zutaten für eine Person:
– 8 grüne Spargelstangen
– 120 g rohe Nudeln (oder soviele wie ihr essen könnt)
– Olivenöl
– 1 Knoblauchzehe
– Salz, Pfeffer
– gehobelter Grana Padano
– 1 Esslöffel Sauerrahm

Die Pasta in reichlich Salzwasser al dente kochen.

Die Spargelstangen waschen, die Enden abschneiden und den unteren Teil schälen.

Mit der Schale kocht ihr entweder die einfachste Spargelsuppe der Welt oder ihr bereitet nur einen Fond, den kann man super einfrieren und zb für eine Gemüsesuppe oder für ein Risotto verwenden. So verkommt nichts vom guten Spargel.

In einer großen Pfanne die in drei Teile geschnittenen Spargelstangen mit der in Scheiben geschnittenen Knoblauchzehe in Olivenöl braten, das geht ziemlich rasch, wenn der Spargel ganz frisch ist zumindest.
Salzen und Pfeffern nach Geschmack.

Sobald die Nudeln fertig gekocht sind, abseihen und noch tropfnass zum Spargel geben.
Den Sauerrahm dazugeben und gut vermischen. Eventuell nochmal abschmecken.

Die Pasta mit dem gehobelten Grana Padano servieren.

Sehhhrrrr schnell gekocht und sehr sehr köstlich!

Über die Kalorien reden wir ein anderes Mal, oder?

Schokoladenmousse mit Rum und noch mehr Schokolade!

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , ,

Noch mehr Schokolade?
Ja, ich hab noch fein geraspelte Schokolade ins fertige Schokoladenmousse gegeben. Und obendrauf auch plus noch zusätzlich weiße Schokospäne.

Warum soviel Schokolade?
Mein Mann mag Schokolade, er liebt Schokolade. Während ich mich ja da schon zurückhalten kann. Wobei ein Schokoladenmousse sofern es selbst gemacht ist und nicht verpfuscht wurde mit quixi quaxi Zeugs liebe auch ich.

Und für den morgigen Muttertag, wäre das natürlich auch ein tolles Dessert.
Heute vorbereiten und am Sonntag als Dessert verspeisen.

Schokoladenmousse

Oder geht ihr essen zum Muttertag?
Wir vermeiden das schon länger, wenns nicht unbedingt sein muss. Überfüllt, die Leute sind grantig weil sie sich vielleicht gar gezwungen fühlen die Mama auszuführen, ist ja doch Muttertag!

Wir habens diesmal nicht vor, ich gehe heute mit meiner Mama zum Elvis Presley Musical in die Wiener Stadthalle und nein es hat mich und auch meine Mama niemand gezwungen.

Aber zum Rezept rasch, das ist so schnell aufgeschrieben wie es gemacht ist.

Schokoladenmousse mit Rum und noch mehr Schokolade

Schokoladenmousse

◾2 Eier (Gr. L)
◾100 g Zartbitter Schokolade
◾200 ml Schlagobers
◾60 g Zucker
◾etwas ausgekratztes Mark einer Vanilleschote
◾2 cl. 80%igen Rum

zusätzlich noch etwas fein geraspelte dunkle Schoki zum Unterrühren und für die Deko, weiße Schokospäne

Die Schokolade über Dampf erweichen, aber darauf achten, dass das Wasser nicht richtig kocht, sondern nur dampft, sonst kriegt die Schokolade Bröckel und wird niemals nie ein fluffiges Schokomousse.

Abkühlen lassen.

Das Schlagobers sehr steif schlagen und bis zur Verwendung im Kühlschrank aufbewahren.

Zucker, Rum und die ganzen Eier, sowie das Mark der Vanille ebenfalls über Dampf sehr schaumig rühren, ist es schaumig genug, dann ohne Dampf weiterschlagen, bis es wieder kühl geworden ist.

Jetzt kommt in diese Dottermasse abwechselnd erweichte Schokolade und Schlagobers. Jede Portion vorsichtig mit einem Schneebesen unterheben.

Teilt dann das fertige Schokoladenmousse auf Gläser auf, oder füllt es als ganzer in eine große Schüssel.

Mindestens ein paar Stunden im Kühlschrank fest werden lassen, am besten über Nacht.

Biskuit Erdbeertorte mit dem besonderen Kick!

Schlagwörter

, , , , , , , , ,

Der Kick ist das was ihr auf dem normalen Gelee Guss seht, piemontesisches Haselnussmuss, das kennt ihr schon von den Krapfen die ich im Fasching gemacht habe. Damals war es dann aus das köstliche Mus, aber ich habe Nachschub bekommen.

Köstliche Biskuit Erdbeertorte mit dem besonderen Kick

Und immer noch, ich könnte das saugute Zeugs einfach so mit dem Löffel essen.
Geröstete Haselnüsse aus dem Piemont und sonst nix, diese zu feinem Mus vermahlen.

So muss der Himmel sein,..

Zu Erdbeeren passt das natürlich besonders gut!

Der Biskuitboden ist diesmal auch ein anderer im aktuellen Duch habe ich ein Rezept gefunden, dass besonders gut für die Herstellung von so einem Obstboden geeignet ist. Normales Biskuit neigt dazu, dass es durch den Guss aufgeweicht ist. Da hilft oft nichtmal die Marmelade die man zwischen den Früchten und den Boden streicht. Dieser Biskuitboden ist etwas kompakter, was ihn aber keinesfalls unfluffig oder dergleichen macht. Sogar der heikle Ehemann war angetan, aber schließlich war das auch unser Kuchen zum 25. Hochzeichtstag diese Woche!

Biskuit Erdbeertorte mit Haselnussmus

Biskuit Erdbeertorte Haselnussmus Piemont Rezept

Zutaten reicht für eine Herzform, für ein ganzes Blech die Zutaten verdreifachen.

– 3 ganze Eier
– 60 g Zucker
– 75 g glattes Mehl
– aberiebene Schale einer bio Zitrone

Für die Form: etwas flüssige Butter und Mehl

– Erdbeeren oder andere Früchte der Saison, Kiwi, Bananen,..
– Marillenmarmelade oder eine nach Wahl, fein passiert
– ein Packerl Tortengelee, weiß oder rot nach Wunsch

– 1 Esslöffel Haselnussmus (aus gerösteten Haselnüssen)
– 1 Tl. Staubzucker

Das Backrohr auf 200° Ober/Unterhitze einschalten.

Die Eier trennen, die Eiklar mit der Hälfte des Zuckers sehr steif schlagen.

Die Dotter mit dem restlichen Zucker zu einer schaumigen, hellen Masse rühren.

Den Eischnee unter die Dottermasse rühren, danach das Mehl zur Eiermasse sieben und vorsichtig unterheben.

Den Teig in die vorbereitete Form geben und ca. 12 Minuten backen.

Wie bei jedem Biskuit, sollte auch bei diesem Teig die Oberfläche bei Fingerdruck noch einen leicht feuchten Eindruck hinterlassen, auf Sicht backen ist da echt das Beste.

Die Torte aus der Form stürzen und vollständig abkühlen lassen.

Erdbeeren waschen und nach Wunsch zuschneiden.
Das Gelee nach Packungsanweisung zubereiten, etwas abkühlen lassen.

Die Marmelade auf der Obefläche des Kuchens gleichmässig verteilen und die Erdbeeren darauf legen.
Den abgekühlten Tortenguss mit einem Esslöffel oder einem kleinen Schöpfer gleichmässig über die Früchte gießen.

Das Haselnussmus mit dem Zucker zu einer glatten Masse verrühren und die Torte damit aufhübschen.

Vor dem Verzehr sollte der Kuchen mindestens für eine Stunde in den Kühlschrank.

Super gut dazu, passt Schlagobers und natürlich ein frischer Espreesso!

Paprikagemüse mit Tomatenreis und Brathendl

Schlagwörter

, , , ,

Auf was ich mich immer nach einem Urlaub im Hotel freue, ist dass ich wieder selber koche und meine eigene Küche zur Verfügung habe.

Und ich weiß was in meinem Essen drinnen ist.

im April und Mai war ich insgesamt 2 Wochen auf Hotelverpflegung *angesetzt*, man findet zwar immer was essbares, aber nicht immer schmeckt das auch, zumindest ich bin so eine Heikle..

Wie auch immer, kaum daheim stell ich mich meist in die Küche und koche was Gutes und Gesundes.

Die Paprika habe ich in Kroatien gekauft, was ich verstanden habe sind die aus Mazedonien oder so gewesen, aber ich hab den Marktstandler nicht so richtig verstanden.

Wie auch immer, die mussten mit heim!

Hühnerbrust ist bei uns immer eingefroren, und Reis ist eh glaube ich in jeder Küche Standard.

Paprikagemüse mit Tomatenreis und gebratenem Huhn

Paprikagemüse mit Hendal

Zutaten für 2 Personen:
– 400 g Hühnerbrust (alternativ 2 Hendlhaxerl)
– 4 Stück Paprika, rote und gelbe
– 1 große Gemüsezwiebel
– 1 Knoblauchzehe
– Salz, Pfeffer
– Pimenton de la Vera pikante
– reichlich gutes Olivenöl

– Reis
– getrocknete Tomatenflocken
– Salz, etwas Butter

Den Reis in Salzwasser mit den getrockneten Tomatenflocken weich kochen, in den fertigen Reis etwas Butter rühren.

Die Hühnerbrust in breite Streifen schneiden, mit Paprika, Salz und Pfeffer würzen.
In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und das Fleisch auf beiden Seiten braten.

Die Zwiebel und Knoblauch schälen und in grobe Stücke schneiden.
Die Paprika gscheit waschen, entkernen und in breite Streifen teilen.

In einer großen Pfanne Olivenöl erhitzen und das Gemüse braten, bis es die gewünschte Konsistenz hat. Bei uns wie immer nur ganz kurz, wir mögen das knackig. Mit Meersalz würzen.

Paprikagemüse mit Tomatenreis und Hendal

Das schmeckt nach Sommer!
Dazu passt gut ein frischer Blattsalat!

Frühlingshafter Rindfleischsalat mit steirischem Kürbiskernöl

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , ,

Oft braucht oder kocht man Rindssuppe, und hat dann wenig Lust das Fleisch gleich am selben Tag zu verspeisen.

Bei uns oft auch umgekehrt, wir wollen Rindfleischsalat, aber keine Suppe, also kommt die Suppe in den Tiefkühler in den Vorrat.
Rindfleisch Salat mit steirischem Kürbiskernöl

Diesmal war es anders, wir wollten Suppe, weils danach Palatschinken gab, das Fleisch habe ich dann am nächsten Tag zu Rindfleischsalat gemacht.

Ich mache den jedesmal ein bissal anders, angepasst an die Saison kommt im Sommer gerne ein roter Paprika dazu oder eine Gurke, jetzt im Frühjahr ist mein Rindfleischsalat wesentlich farbloser, aber die Frühlingszwiebel setzt doch einen Farbpunkt ins Essen. Und natürlich das Kürbiskernöl. Das hole ich immer in der Steiermark, genauso wie den Apfelsaft, die Äpfel im Herbst, Wein hin und wieder und lauter Leckereien, die es im benachbarten Bundesland gibt.

Frühlingshafter Rindfleischsalat mit Kürbiskernöl

Frühlingshafter Rindfleischsalat mit steirischem Kürbiskernöl

Zutaten für 2 kleine oder 1 große Portion

– 250 g gekochtes Rindfleisch
– 1 Frühlingszwiebel mit Grün
– 1 Schalotte
– 1 große Essiggurke
– Essig nach Wahl
– steirisches Kürbiskernöl
– 1 Tl. scharfen Senf
– Salz, frisch gemahlener Pfeffer

Die Frühlingszwiebel und die Schalotte schälen, das Grün der Frühlingszwiebel waschen und beiseite stellen.

In einer großen Schüssel Essig, Salz, Pfeffer und den Senf verrühren, und etwas kaltes Wasser hinzufügen.

Das Rindfleisch in gleichmäßige Würfel oder feine Streifen schneiden und in die Marinade geben. Die Essiggurke genauso schneiden und ebenfalls zur Marinade geben. Gut durchrühren.

Die Schüssel zudecken und im Kühlschrank mindestens eine Stunde ziehen lassen.

Vor dem Servieren nochmal abschmecken, eventuell nachsalzen, oder Essig hinzufügen.

Das Kürbiskernöl darüber gießen und obendrauf das in Ringe geschnittene Grün der Frühlingszwiebel.

Dazu passt am besten ein dunkles, würziges Brot!