Schnelles Brotrezept mit Kräuterbutter

Schlagwörter

, , , , , , ,

Heute habe ich wieder ein schnelles Brotrezept mit, so eines das man morgens ansetzt und zum Mittagessen schon verspeisen kann.

Mit Zutaten die man meist daheim hat, weil eine Kräuterbutter ist auch schnell zubereitet.

SchnellesKräuterbutterbrot

Wir haben das an einem Weihnachtsfeiertag gegessen, als wir einfach nur Lust auf kaltes Mittagessen hatten und am 26. natürlich kein frisches Brot zur Hand war.

Schnelles Brotrezept mit Kräuterbutter
Brotrezept

Zutaten für einen Laib:

– 500 g Mehl
– 15 g frische Germ
– 1 Tl. getrockneter Sauerteig
– Salz nach Geschmack
– 360 ml lauwarmes Wasser
– 1 Essl. Olivenöl
– ca. 100 g Kräuterbutter

Alle Zutaten außer der Kräuterbutter in einer Schüssel gut verkneten.
Den Teig abgedeckt ca 1 Stunde gehen lassen.

Den aufgegangenen Brotteig mit nassen Händen zu einem Laib formen und auf ein mit einem Backpapier ausgelegten Backblech legen. Mit etwas Mehl bestäuben.

Das Brot wieder zudecken und wieder ca. 50 Minuten gehen lassen.

Den Backofen auf 220° Ober/Unterhitze vorheizen. Eine kleine Metallschüssel mit Wasser auf den Backofenboden stellen.

Mit einem scharfen Messer Schnitte in den Laib machen und die Kräuterbutter reinschmieren.

Das Brot ca. 45 Minuten backen, fertig ist es, wenn der Boden hohl klingt wenn man draufklopft.

Das Brot abkühlen vor dem Aufschneiden abkühlen lassen.

SchnellesBrot

Lasst es euch schmecken!

Gebratener Radicchio di Treviso mit Bergkäse und Mortandela

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , ,

Ich war im Dezember mit meiner Mama und meiner Freundin in Südtirol, ein paar Weihnachtsmärkte abklappern, was bei mir niemals geht, ohne dass ich was Essbares mitbringe. Aber nicht nur das, ich hab auch noch Weihrauch gekauft, nicht dass wer meint ich bin nur am Essen.

Am letzten Tag hab ich in Sterzing ein paar Bio Geschäftln gefunden, unter Anderem habe ich dann den köstlichen Radicchio di Treviso gekauft, Bergkäse und Mortandela (naa keine Mortadella!!).

MortandelaRadicchioRossodiTrevisosüdtirolerbergkäse
Und ja ich dachte mir auch ich hätte falsch gelesen, aber das heißt wirklich so, ist eine Rohwurst, die dann in ein kleines Laibchen geformt wird und geräuchert.

Die nette Verkäuferin erklärte mir, ich könne das kalt essen, braten oder ein Risotto damit aufpeppen.

Wo meiner gelandet ist, seht ihr hier

Südtirol auf meinem Teller:
Gebratener Radicchio di Treviso mit Bergkäse und Mortandela
Gebratenerradicciorezept

– 1 Radicchio di Treviso
– 1 dickere Scheibe von der Mortandela
– grobe abgebrochene Stücke vom Südtiroler Bergkäse, nach dem Namen gefragt erklärte mir der Käsemann, es sei ein alter Käse,..gut gg

– Olivenöl
– Salz wer es sehr salzig mag, die Mortandela ist eher sehr würzig.

Den Salat gut waschen, den groben Strunk entfernen. Dann mit einem Geschirrtuch gut abtrocknen.

In einer großen Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und die Salatblätter unzerteilt dazugeben.

Wers knusprig mag, lässt das jetzt offen und rührt hin und wieder um, damit nix anbrennt.

Ich mags nicht knusprig, ich mags mit Biss und eher weich (nicht im Biss, aber der Salat ließ sich „verbiegen“ alsa fertiger), daher habe ich einen Deckel auf die Pfanne gegeben.

In beiden Fällen ist die Garzeit nur ein paar Minuten.

In der Zwischenzeit die Wurst in Würferl schneiden, und den Käse in kleine Bröckchen brechen.
Wenn ihr keinen alten Bergkäse bekommt, Grana Padano oder Pecorino könnte ich mir auch gut vorstellen.

Den heißen Salat auf einen Teller legen, und noch einen großzügiger Schluck Olivenöl obendrauf verteilen.

Jetzt nur noch die Wurst und den Käse drauf geben und sofort servieren.
gebratenerradicchiorezept

So unscheinbar das aussieht, es schmeckt großartig!

Probiert es ruhig mal aus, das ist ein nettes kleines Mittag- oder Abendessen, dass noch dazu in Windeseile servierbereit ist.

Gesund ist, es auch, schließlich ist ja auch Gemüse drinnen!

Und Jamie Oliver könnte das locker in sein 5 Zutatenbuch übernehmen 😉

Rote Bete Cremesuppe mit Thymian und Ricotta Nocke

Schlagwörter

, , , , , , , , ,

The one and only Petra von Obers trifft Sahne, heute wieder bei mir zu Gast:

 

Der Jahresanfang gehört bei mir traditionell dem (fast) leer kochen der Tiefkühlvorräte.
Mein Tiefkühlschrank, den ich ja auch Bermuda Dreieck nenne, hat mir wieder einige schöne Zutaten beschert.

Ebenfalls im Januar ist bei uns Suppenzeit. Im Moment fehlt noch das richtig kalte Wetter, damit man so ein Soulfood-Gefühl bekommt, aber auch bei 10 Grad und Nieselregen ist Suppe gar nicht so schlecht.

Da war es also völlig klar, dass bei unserem gegenseitigen Blog Besuch zwischen Sina und mir auch Suppe auf dem Tisch steht.
Ich bekam in meinem Blog eine cremige Selleriesuppe mit frisch geerntetem Sellerie und wollte in Sachen Cremigkeit nicht nachstehen. Deshalb gibt es hier für euch eine cremige Rote Bete Suppe, mit Thymian und einer frischen Nocke vom Ricotta.

Das Rezept ist einfach und übersichtlich und die beiden Knollen von der Bete fanden schnell ihren Weg aus dem Tiefkühlschrank in die Suppe und von da in den Mund.

Rote Bete Cremesuppe mit Thymian und Ricotta Nocke
roterübensuppe

Zutaten für 4 Personen

– 2 Knollen Rote Bete (Rande, Rote Rübe) frisch oder vorgegart
– 1 mittelgroße Kartoffel
– 800 ml Gemüsebrühe
– frischer Thymian
– Salz, Pfeffer
– etwas Zitronensaft
– 200 ml süße Sahne (Obers)
– 2 EL Ricotta

Die Bete, wenn sie frisch ist, in Backpapier einwickeln und 25 Minuten bei 180 Grad im vorgeheizten Ofen garen. In grobe Stücke schneiden. Mit der ebenfalls in große Stücke geschnittenen geschälten Kartoffel in der Gemüsebrühe endgültig weich kochen.
roterübensuppericotta

Die Sahne aufgießen und die Suppe pürieren. Mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Zitrone abschmecken.

 

 

Wenn ihr aber Lust auf Salat habt, hier gibts ein Rezept für Rote Rüben Salat mit Krendressing!

Pizza mit Artischocke, Rucola, getrocknetem SchweineFilet und Grana

Schlagwörter

, , , , , , , , ,

Bei mir herrscht immer Zettelwirtschaft!
Trotz PC und Smartphone schreib ich, wenn ich was koche oder backe und  kein Rezept habe, alles auf Zetteln.
Am Jahresanfang hab ich da wieder mal aufgeräumt und mir ist der Pizzateigzettel in die Hand gefallen.

pizzarucolafiletgrana

Und schon war der Speiseplan einer der nächsten Tage klar!

Diesmal etwas anders, ich habe einen Teil des Belages erst nach dem Fertigbacken der Pizza auf den Teig gepackt.

 

Pizza Pizza Pizza

Teig reicht für ca. 4 Pizzen – je nach Größe
pizzarezept

– 500 g Mehl
– 260-270 ml lauwarmes Wasser
– 10 – 12 g frische Germ
– Olivenöl, einen Schuss
– 1 Prise Zucker
– Salz nach Geschmack

– Paradeisstücke aus der Dose
– ein paar Artischockenherzen aus Dose oder Glas
– frischer Lauch

– ein paar Scheibchen getrocknetes Schweinefilet, hauchdünn geschnitten
– Grob gehobelter Grana Padano
– frischer Rucola, gewaschen und trocken getupft

Alle Zutaten für den Teig miteinander verkneten und so lange kneten bis ein geschmeidiger Pizzateig entsteht.

In eine großen Schüssel etwas Mehl geben und den Teig darauf platzieren, abdecken und gehen lassen.
Bei mir durfte er den ganzen Vormittag bis Nachmittags ruhen.
Man kann ihn auch abends zubereiten und über Nacht im Kühlschrank gehen lassen.
Dann nicht vergessen, ihn rechtzeitig vor Gebrauch aus dem Kühlschrank holen.

Den fertigen Teig in vier Teile teilen und pro Pizza ein Stück ausrollen, ganz dünn oder wie bei mir eher dick, ich mag gerne viel Teig.

Backrohr auf 240 Grad (bei mir Pizzastufe) vorheizen.

Auf den ausgerollten Teig kommen zwei Löffel von den stückigen Paradeisern, der Lauch und die halbierten Artischockenböden.

Backen, bis der Teig komplett durch ist.

Auf den fertigen Boden das Fleisch, den Rucola und abschließend den Käse geben und sofort servieren.

Hat mir sehr gut geschmeckt, natürlich könnt ihr die Pizza nach Geschmack belegen.

Noch eine Pizza gibts hier, da habe ich gemeinsam mit der lieben Birgit von Backen mit Leidenschaft eine kleine Pizza Challenge gemacht.

Erdäpfel-Lachs Gratin, Wohlfühlessen zum Jahresanfang

Schlagwörter

, , , , , , ,

Naa, habt ihr die Feierlichkeiten gut überstanden?

Wir schon, in Ruhe daheim 🙂 im Kreise der Katern.

Schon vor Weihnachten habe ich dieses köstliche Essen gemacht, wems nicht geschmeckt hat, war mein Mann, zum Glück gab es für ihn die Alternative von einfach gebratenem Lachs. Ich dachte mir nämlich schon, wegen dem Ingwer, dass er nicht begeistert sein würde.

kartoffellachsauflaufrezept

Wenn ihr keinen frischen Lachs daheim habt, das schmeckt auch mit geräuchertem Lachs, da hat man ja oft Restl über nach den ganzen Feiertagen im Dezember.

Köstliches Kartoffel-Lachs Gratin
kartoffellachsauflauf

Zutaten für eine Portion

– 250 g Erdäpfel, in der Schale gekocht
– 150 g frischer Lachs
– 1 Ei
– 2 Esslöffel Sauerrahm
– etwas Sonnenblumenöl
– Salz
– frischer Ingwer, so ein daumengroßes Stück
– 2 Knoblauchzehen
– etwas Butter

Knoblauch und Ingwer grob hacken.
Den Lachs salzen und im Sonnenblumenöl mit Knoblauch und Lachs ganz kurz scharf anbraten.

Die gekochten Erdäpfel schälen und mit einem Erdäpfelstampfer grob zerstampfen, das Ei und den Rahm zufügen und gut vermischen.
Zum Schluss kommt der Lachs samt Knoblauch und Ingwer dazu.

Eine kleine backofenfeste Form mit flüssiger Butter ausstreichen und die Lachs-Erdäpfelmasse reingeben, glatt streichen.

Jetzt noch ein paar Butterflöckchen oben verteilen.

Für ca. 30 Minuten bei 180° Grad Ober/Unterhitze backen.

Dazu passt gut ein Vogerlsalat, den es zum Glück ja im Winter auch frisch und von guter Qualität gibt.

Lasst es euch schmecken!

Noch mehr Fisch Rezepte:

Gebackener Bio Karpfen
Eismeersaibling Tartar mit Dill Senf Sauce

Es ist nie zu spät,..Stollen zu backen!

Schlagwörter

, , , , , , , ,

Ihr habt noch keinen Stollen gebacken? Das macht jetzt gar nix!
ChriststollenRezept

Weil ich habe heute wieder ein Rezept für einen Stollen mit, den man gleich am nächsten Tag essen kann. Die Rede ist von meinem seit Jahren alljährlichen Topfenstollen. Wobei natürlich nicht jedes Jahr dasselbe drinnen ist, das wäre ja fad.
Im Anschluss an diesen Post findet ihr die gesammelten Stollenrezepte die hier veröffentlicht sind. Und ja, es ist wirklich nie zu spät Stollen zu backen.
Stollenrezept

Allen gemeinsam ist, dass sie weit entfernt von klassisch sind, weder Zimt noch Rosinen finden sich im Rezept, weil ich das einfach nicht mag.

Topfenstollen mit Pistazien, Mandeln, Datteln und braunem Rum
ohne Germ, ohne Rosinen

Stollen

Zutaten für zwei kleine oder einen großen Stollen.
Backen bei 160° Ober/Unterhitze, die letzten paar Minuten höher stellen, um etwas Farbe an den Stollen zu bekommen.
Backzeit ca. 45 Minuten (Vorsicht, Backöfen sind nicht alle gleich) bei zwei kleinen Stollen, mit der Stäbchenprobe könnt ihr sicher sein, dass der Teig auch durch ist.

– 310 g Weizenmehl, universal
– 100 g weiche Butter
– 70 g Staubzucker
– 1 Tl. selbstgemachter Vanillezucker
– 2 Eier (M)
– 1 Prise Salz
– 2 Teelöffel Weinsteinbackpulver
– 150 g Magertopfen, Quark
– 2 cl. frischgepresster Orangensaft
– 4 cl. brauner Rum
– 100 g ungesalzene Pistazien, grob gehackt
– 100 g Mandeln, ungeschält, grob gehackt
– 8 Datteln

– reichlich flüssige Butter und Staubzucker mit Vanillezucker vermischt.

Alle obigen Zutaten rasch mit der Hand zu einem Teig verkneten, diesen zu einem Rechteck ausrollen und zusammenschlagen, ich bringe den Stollen dann mit der Hand noch in Form. Es gibt aber auch Stollenformen, wenn ihr sowas besitzt, kann man das auch benutzen natürlich.

Ein Loch Backblech mit einem Stück Backpapier auslegen und den Stollen ins vorgeheizte Backrohr geben.

Noch heiß auf allen Seiten mit reichlich flüssiger Butter bestreichen und in der Vanillezuckermischung großzügig wälzen.

Das wars auch schon!

Stollenrezept

Hier sind noch weitere schnelle Stollenrezepte:
Orangige Mini Dinkel Stollen mit Nougat Walnüssen und Datteln

Marzipan Stollen

Topfenstollen im exotischen Style

Bis ins neue Jahr gibts hier eine kleine Pause 🙂

Ich wünsche euch ein frohes besinnliches Fest und eine rauschende Silvesternacht (unsere ist nicht rauschend, wir hüten die verängstigten Katzen hier daheim) im Kreise eurer Lieben.

Schweinsbratengröstl mit Spiegelei und hausgemachtem Selleriesalz

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , ,

Endlich ist wieder die Zeit für Schweinsbraten und Co gekommen, sowas isst man ja in der wärmeren Jahreszeit eher nicht, bzw. brät man diese nicht selbst.
Schweinsbratengröstlrezept

Wenn ein Schweinsbraten wirklich gut werden soll, empfiehlt es sich, eine größere Menge zu machen.
Bei uns heißt das, dass ich meist was Mageres, ein Stückal Bauchfleisch und reichlich Schmalz für einen guten Saft (Bratlfetten) verwende.

Bei uns zwei Leuten, bleibt da aber schon öfter mal was übrig, das eignet sich zwar super zum Kalt essen, auf ein Stück frisches Brot mit Senf und Kren, aber immer essen wir kein Abendessen, somit bietet sich so ein Gröstl als perfekte Resteverwertung an. Semmel- oder Erdäpfelknödel, sowie zuviel gekochte Erdäpfel kommen ebenfalls zum Einsatz!

Auf mein selbstgemachtes Selleriesalz bin ich sowieso so stolz, dass das überall hineinkommt wo es passt, in diesem Fall aufs Essen drauf und für die Deko ein bissal was davon auf dem Teller.

Schweinsbratengröstl mit Spiegelei und hausgemachtem Selleriesalz

gröstlrezept
Zutaten für 2 Personen
– 1 Semmelknödel, wenn der klein ist, dann zwei
– 4 gekochte, geschälte Erdäpfel
– 2  ca. 2 cm dicke Scheiben Schweinsbraten, Kümmelbraten oder auch Geselchtes
– 1 große Gemüsezwiebel
– eine Knoblauchzehe
– ein bissal Schweineschmalz oder Bratlfetten
– je 1 Ei

Deko: frische Petersilie, Sellersiesalz

Knödel, Fleisch und Erdäpfel würfelig schneiden.

Zwiebel und Knoblauch fein hacken.

In einer großen Pfanne das Fett erhitzen und erst Zwiebel und Knobi anrösten. Dann das Gewürfelte hinzufügen und auf mittlerer Hitze erhitzen. Wers mag, lassts a bissal knusprig werden, ich mag das eher nicht, mein Mann schon, sprich seine Portion darf länger braten.
Wenns fertig ist verkosten, ob es nachgewürzt werden muss. Normalerweise ist das nicht der Fall, Schweinsbraten, Bratlfetten und Knödel bringen schon genug Würze mit.

Während das Gröstl vor sich hinbrät die Spiegeleier rausbraten.

Gröstl mit Spiegelei anrichten, bissi Deko dazu und servieren.
Dazu passt super ein Chinakohlsalat oder jeder andere Blattsalat

nowasterecipe

Restlessen finde ich so toll, es gibt noch das zb:
Brotsuppe, vegan

Einfache Vanille-Butterkekse mit Marillenmarmelade

Schlagwörter

, , , , , , , ,

Das Einfache ist doch immer das Beste!
Vanillebutterkekserezept

Ich mag ja Zimt zum Beispiel am liebsten nur in Apfelgerichten, deshalb gibt’s bei uns auch kaum Zimtsterne (außer der Jüf bäckt welche für mich grins), naja in Nuss- und Mohngebäck darf auch mal Zimt.

Was wir aber lieben sind diese einfachen Kekse aus buttrigem Mürbteig, und die kann man ja dann abwandeln.

Meine all time favorite Keksal sind ja meine Zampickten

Um gute Keksal zu bekommen, verwendet wirklich nur gute Vanille, keinesfalls diese komischen kleinen Sackerl die an echter Vanille höchstens vorbeigerannt sind,..

Ich mache immer aus den ausgekratzten Vanilleschoten Vanillezucker selbst, einfach in ein großes Schraubglas Staubzucker einfüllen und immer wieder die Vanilleschoten dazugeben. Mit der Zeit hat man den besten Vanillezucker!

Einfache Vanille-Butterkekse mit Marillenmarmelade

vanillebutterkekserezept

– 350 g glattes Mehl
– 250 g weiche Butter
– 100 g Zucker
– 2 ganze Eier
– 2 Tl. selbstgemachter Vanillezucker

– Staubzucker vermischt mit feinst zerkleinerter Vanilleschote
Marillenmarmelade

Alle Zutaten für den Teig schnell zu einem Mürbteig verkneten und für eine Stunde kühl stellen.

Backrohr auf 175° Ober/Unterhitze vorheizen.

Backbleche mit Backpapier auslegen.

Den Teig teilen, und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, ca. 2-3 mm dünn.

Mit beliebigen Ausstechformen Kekse ausstechen, in die Hälfte davon mit klitzekleinen Ausstechern Herzchen aus der Hälfte der Kekse ausstechen.

Ca. 10-12 Minuten backen, nach 10 Minuten schaue ich eigentlich zu beim Backen, weil die Keksal eher hell sein sollen.

Mit der zweiten Hälfte des Teiges genauso verfahren.

Die Kekse die ohne Herz in der Mitte sind mit Marillenmarmelade großzügig bestreichen.
Die andere Hälfte der Kekse mit Staubzucker/Vanillezucker Gemisch anzuckern und dann auf die mit Marmelade kleben.

Die fertigen Kekse in Dosen schlichten, zwischen jede Lage Kekse eine Schicht Butterbrotpapier legen.

Wer mag, kann in die Marillenmarmelade noch etwas Rum einrühren.

Obers trifft Sahne : Schaumküsse

Schlagwörter

, , , , , , ,

Ein letztes Mal für 2019 habe ich die liebe Petra hier zu Gast, aber natürlich wird sie auch 2020 hier weiter werkeln 🙂

In den vielen Jahren in denen es sie schon gibt, haben sie oft ihren Namen geändert, was aber geblieben ist, ist der zuckersüsse Inhalt. Sie heissen jetzt Schaumküsse weil Sie so süss sind wie ein Kuss, wenn er vom Richtigen kommt.

Schaumküsserezept

Wenn du die weihnachtliche Plätzchenbäckerei überstanden hast, hast du oft eine Menge Eiweiß übrig. Kokosmakronen mag nicht jeder (jedenfalls bei uns) und so fängst du an zu grübeln, was mit dem Eiweiß werden soll.

Schaumküsserezept

Ich habe dieses Jahr nicht lange experimentiert und mich für die süße Versuchung entschieden. Macht das doch auch einmal so, die Kinder in der Familie freuen sich und ihr fühlt euch wieder in die Kinderzeit zurück versetzt. Und damit passen die süßen Küsschen ja auch in die Weihnachtszeit, denn da geht es uns doch oft so.

Schöne Weihnachtszeit wünsche ich euch Allen.

Schaumküsserezept

SCHAUMKÜSSE

Zutaten für ca. 30 Stck.

Böden:

– 2 Eiweiss

– 100 g gesiebter Puderzucker

– 100 g gemahlene Nüsse, hier Walnüsse

Den Ofen auf 160°C vorheizen und in einer fettfreien Schüssel die Eiweiße zusammen mit einer Prise Salz aufgeschlagen. Wenn der Eischnee relativ fest ist, kannst du den gesiebten Puderzucker und danach die gemahlenen Nüsse unterheben. Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech dünn aufstreichen. Für etwa 20 bis 25 Minuten im Ofen backen. Nach der Backzeit im noch warmen Zustand mit einem 4cm Ausstecher Kreise ausstechen und abkühlen lassen.

Schaummasse

– 4 Eiweiße (Größe M) ca. 160 g

– 200 g Puderzucker

– 1 EL Vanillezucker

– ½ Tl Backpulver

Für die Schaummasse hast du 4 sauber getrennte Eiweiße, die in eine fettfreie Schüssel kommen. Die muss so gross sein, dass du sie auf ein Wasserbad stellen kannst. Vermische die Eiweiße locker mit Puder- und Vanillezucker. Jetzt schlägst du das über dem Wasserbad auf nice driver Geschwindigkeit mit dem Handrührgerät auf, bis sich der Zucker gelöst hat. Dann kommt das Backpulver dazu, welches die Masse auflockert und stabilisiert.

Nach etwa 7 Minuten schlagen über dem heißen Wasserbad nimmst du die Schüssel heraus und schlägst noch etwa 5 Minuten auf höchster Stufe. Dann ist die Masse schön steif und perfekt. Die Schaumkuss-Masse füllst du in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle und trägst sie in kreisenden Bewegungen auf die Böden. Ich gebe zu das ich da noch üben muss, du kannst das sicher besser.
Stell die Küsschen für etwa 15 Minuten in den Kühlschrank. In der Zwischenzeit kannst du die Schokolade deiner Wahl temperieren.

  • 400 g Schokolade oder Kuvertüre, je nach Geschmack Zartbitter, Vollmilch oder weiße

Du kannst die Schaumküsse nun entweder kopfüber in die Schokolade tauchen, oder sie über der Schokoladenschüssel mit einem Löffels rundherum übergießen. Die überschüssige Schokolade lässt du abtropfen. Sind sie getrocknet, kannst du sie mit einem Knack verspeisen

Bohnensalat Rezept mit roten Zwiebeln und Kürbiskernöl

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , ,

Die Zeit ohne gscheite frische Salate wird uns noch eine Zeit erhalten bleiben.

Klar, Vogerlsalat, Chinakohl und der allseits beliebte Eisbergsalat, den gibt’s eh immer, glückliche Leute haben im Garten winterharte Salate ausgesät.

Aber ich selber habe immer wieder Lust auf einen herzhaften Bohnensalat und zum Glück habe ich auch nicht mit den Nebenwirkungen von Bohnen zu kämpfen.

BohnensalatroteZwiebel

Ich habe hier im Vorrat alle möglichen getrockneten Bohnen, und weil ich die immer gleich aus der Verpackung oder vom Papiersackerl rausnehme und in dichte Gläser fülle (zwengs der unnötigen grauslichen Motten und anderer Getiere) weiß ich gar nicht was das für Bohnen sind. Aber egal, man kann jede Sorte getrocknete Bohnen verwenden.

Bohnensalat Rezept mit roten Zwiebeln und Kürbiskernöl
Bohnensalatrezept

– getrocknete Bohnen, Menge je nach Bedarf
– 2 Lorbeerblätter
– Salz, Pfeffer, Senf
– Essig
– Kürbiskernöl
– 2 große rote Zwiebel
– 1 Knoblauchzehe

Die Bohnen am besten am Vorabend in einer großen Schüssel in kaltem Wasser einweichen, das verkürzt die Kochzeit dann ungemein.

Am nächsten Tag das Einweichwasser wegschütten und in reichlich Wasser mit den Lorbeerblättern weich kochen. Salz gebe ich meist nach dem Kochen zu den Bohnen, diesmal habe ich es aber mitten im Kochvorgang hinzugegeben, weil ich finde dass die Bohnen dann besser schmecken.

Die fertigen Bohnen abseihen und abkühlen lassen.

Dressing:
Zwiebel und Knoblauch schälen.
Mit dem Gurkenhobel einen halben Zwiebel fein hobeln, den Rest fein hacken.
Knoblauch fein hacken.

Essig, Zwiebel und Knoblauch, Senf, Salz und Pfeffer gleich in der Salatschüssel verrühren, etwas Wasser zufügen.

Die erkalteten Bohnen hinzufügen und mindestens über Nacht ziehen lassen.
Das Kürbiskernöl habe ich dann erst beim Servieren darüber gegossen.

So ein deftiger Salat schmeckt super gut, auch wenn kein Fleisch dabei ist, mit einem Bauernbrot serviert ist das eine gesunde Mahlzeit.