Reisauflauf mit Kürbis, Erdäpfeln und vieeeeeeel Käse

Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

Ich esse Reisauflauf sehr gerne, trotzdem ist er erst einmal vor gefühlten Jahrtausenden hier im Blog erschienen und wenn ich mir das Foto anschau sollte ich mich schleunigst um Nachbesserung kümmern. Das kommt gleich auf die To Do Liste für diesen Winter.

Heute gibt es aber einen herzhaften Reisauflauf, der passt super gut als eigenständiges Gericht, oder auch als Beilage zu geschmorten Gerichten.

Ich habe gleich ein bissal mehr gemacht, so hatten wir einmal ein richtiges Essen und der Rest kam als Beilage zu einem Kalbsbackerl, das Rezept zeige ich euch auch noch irgendwann.

Kürbis wohin man schaut zur Zeit und ich selber mag den auch sehr gerne, am liebsten ist mir wegen seiner Farbe der Hokkaido, an zweiter Stelle kommt der Muskatkürbis wegen seines besonderen Aromas. Dann hat es sich schon wieder mit meiner Kürbisliebe ;-). Gar nicht leiden kann ich aber diese unsäglichen Kaffees mit spicigen Kürbiszeugs drinnen, wenn ich das nur sehe oder rieche wird mir schon ganz anders. Aber zum Glück ist jeder anders. Im Kuchen brauch ich Kürbis genauso wie Avocado nicht.

Jedenfalls ist das wieder ein günstiges Rezept, zwar nicht so schnell herzustellen, weil man den Reis zumindest vorgaren sollte, aber super gut vorzubereiten, auch am Abend davor und ihn dann nur noch 25 Minuten in den Backofen schieben.
Wenn man den Reisauflauf eigenständig serviert, passt natürlich ein frischer Blattsalat super gut dazu.

Perfekt geeignet auch wenn man gekochten Reis übrig hat.

Aja..und sicher schmeckt das auch mit Nudeln,..

Reisauflauf mit Kürbis, Erdäpfeln und vieeeeeeel Käse
Reisauflauf mit Kürbis und Gemüse

Zutaten für 2 Hauptmahlzeiten und zwei kleine Beilagenportionen

– 2 große Erdäpfel, roh, geschält
– 400 g Hokkaido Kürbis, roh geschält
– 1 Handvoll Tk Erbsen (mehr hatte ich nicht mehr)
– 1 große Karotte
– 1 große Zwiebel
– 3 Knoblauchzehen
– 1 Tasse Reis (hier ein Kaffeehäferl
– Salz, Pfeffer
– 1 Ei
– 100 ml Schlagobers
– 100 g geriebener Käse nach Wahl (hier Emmentaler)
– etwas frisch geriebene Muskatnuss oder gemahlener Kümmel

– für obenauf nochmal 150 g geriebenen Käse

Den Reis in Salzwasser kurz vorgaren. Abkühlen lassen.

Alles Gemüse in Würfel schneiden, je kleiner, desto schneller ist der Auflauf gebacken.
Das Schlagobers mit dem Ei verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen.

In einer großen Schüssel alle Zutaten miteinander vermischen und in eine backofenfeste Form geben.

Mit dem Käse bestreuen und bei 180° ca. 20-25 Minuten backen.

Mit einem frischen Salat servieren.

Reisauflauf mit Kürbis, Erdäpfeln und vieeeeeeel Käse
Reisauflauf mit Kürbis und Gemüse

Man sollte viel mehr Reisauflauf kochen, der nächste wird aber definitiv süß,..zwengs dem unmöglichen Foto hier im Blog.

Gut bei Kälte – Rezept für Gemüse Nudeleintopf

Schlagwörter

, , , , , , , , , , ,

Mein Liebster war kürzlich krank, und als gute Ehefrau hätt ich ihm ja sofort ein Suppenhendl in den Topf geworfen, aber erstens war keines vorhanden und zweitens hat einiges Gemüse weggehört!

Ich selber mag Hendlsuppe ja viel lieber, gerade wenn man krank ist, aber vielleicht ist das eh ein Mythos dass Hendlsuppen besser sind als beispielsweise Rinds- oder eben Gemüsesuppen.

Gut bei Kälte – Rezept für Gemüse Nudeleintopf

GemüseNudeleintopf

Zutaten für 6 Teller

– 2 große Erdäpfel, grob gewürfelt
– 2 große Karotten, in Scheibchen
– 1 Kohlrabi, grob gewürfelt
– 1 Tasse TK Erbsen
– 100 g getrocknete Erbsen
– ein paar Brokkoli Rosen, zerteilt
– 2 Tassen Suppennudeln
– 1,2 l Wasser oder Gemüsefond
– Salz, Pfeffer, wer mag etwas frische scharfe Chili
– 1 Esslöffel Sonnenblumenöl
– 1 Zwiebel, fein gewürfelt
– 2 Knobizehen, fein gewürfelt
– frische Petersilie, fein gehackt
– frisches Maggikraut, fein gehackt
Die Suppennudeln extra in Salzwasser weich kochen.

Das Öl in einem großen Topf erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Alle Gemüsesorten bis auf den Brokkoli und die TK Erbsen zufügen, salzen und mit der Flüssigkeit aufgießen.

So lange auf kleiner Flamme kochen bis die Zutaten gar sind, jetzt dürfen die Brokkolistückal und die TK Erbsen hinzu, die sind am schnellsten gekocht, das dauert nur noch ein paar Minütchen.

Wenn alles gar ist, die Nudeln und die frischen Kräuter dazugeben, und gut vermischen. Abschmecken und mit frischen Kräutern servieren.

Wer mag kann noch einen Rosmarinzweig mitkochen, oder auch Olivenkraut oder frischen Oregano, wenn noch im Garten vorhanden.

Österreichischer Tag des Apfels – Apfelkuchen mit Marzipan und Walnüssen

Schlagwörter

, , , , , , , ,

Am Tag des österreichischen Apfels, der traditionell am 2. Freitag im November stattfindet, sind wir Mädels von Genuss in Rot Weiß Rot natürlich dabei.

Apfelkuchen mit Walnüssen und Marzipan - Tag des Apfels

Ich hätte so tolle Ideen gehabt, aber alles was ich meinem Liebsten vortrug hat ihm nicht zugesagt,..er hat mir aber einen Alternativ Vorschlag gemacht.
Mach doch Apfelkuchen,..als ob es den nicht eh dauernd bei uns gäbe, schließlich haben wir unsere Apfelbäume abgeerntet und haben nun einen netten kleinen Vorrat!

Zum Glück hat er eingewilligt als ich Walnüsse und Marzipan  in die Waagschale geworfen habe,..Marzipan liebt er, Nüsse isst er, also perfekt!

Österreichischer Tag des Apfels – Apfelkuchen mit Marzipan und Walnüssen
Tag des Apfels: Apfelkuchen mit Marzipan und Walnüssen

Zutaten für eine kleine Tortenform

– 2 – 3 Äpfel, in Spalten geschnitten

– 50 g Apfelsaft
– 50 g Sonnenblumenöl
– 70 g Zucker
– 1 Tl. Vanillezucker
– 2 Eier
– 50 g glattes Mehl
– 50 g frisch gemahlene Walnüsse
– 30 g Marzipan, in kleine Stückchen geschnitten
– 1 Messerspitze Weinsteinbackpulver

– zerlassene Butter und Mehl für die Form

Apfelsaft und Sonnenblumenöl vermischen.

Die Eier trennen und aus den Klar einen festen Schnee schlagen.

Backofen auf 175° Ober/Unterhitze vorheizen.

Die Eidotter mit dem Zucker und dem Vanillezucker sehr schaumig schlagen.
Danach tröpfchenweise die Öl-Apfelsaftmischung einrühren.

Mehl, Walnüsse und Backpulver mischen und zur Dottermasse geben.

Gut verrühren, bevor der Schnee vorsichtig untergehoben wird.

Die Marzipanstückchen einrühren.

Den Teig in die Form füllen und die Apfelspalten darauf geben.

Ca. 55 Minuten backen, die Backzeit kann je nach Backofen abweichen, am sichersten ist immer die Staberl- oder Nadelprobe.

Den Kuchen in der Form abkühlen lassen und dann schnell Espresso kochen!

Lasst ihn euch schmecken!

Heute mit mir bei Genuss in Rot Weiß Rot dabei:
Genuss in Rot Weiß Rot

Die Susi, Turbohausfrau

Christina The Apricot Lady

Michaela von Genuss Atelier Lang

Friederike vom Fliederbaum

Das Mädel vom Land

Coffeejunkie unterwegs: Mokkakannen Workshop

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , ,

Das Vienna Coffee College hat zum Tag des Kaffees im Oktober Plätze zu diesem Workshop verlost und ich war eine der glücklichen Gewinnerinnen, mit meiner lieben Amela (meine bosnische Schwester im Geiste) war ich also im November im Wiener Rösthaus um daran teilzunehmen.
Kaffeekannenworkshop

Warum ich euch das erzähle? Weil ich diesen Beitrag dick und fett mit Werbung markieren muss, da ich ein Unternehmen erwähne (nichtmal verlinke, nur erwähne). Natürlich habe ich keinen Cent für diesen Beitrag bekommen und natürlich hat mir keiner gesagt schreib was! Nein, ich schreibe freiwillig und nur zu Unterhaltungs- und Informationszwecken für meine lieben Leser.

Meine allerersten Mokkakannen Erinnerungen sind schon sehr, sehr lange her.

Mein Papa ist Sizilianer und lange vor der Filtermaschinen- oder gar Vollautomaten Zeit gab es bei uns zu Hause nur diesen Kaffee aus, wie sollte es anders sein, einer echten italienischen Bialetti.

Ich glaube die hat damals meine Oma meinem Papa mitgebracht, wahrscheinlich hat es die bei uns am Land vor 50 Jahren nicht zu kaufen gegeben, wir hatten aber eine echte!

Wir hatten auch noch zwei weitere Kannen, eine aus Edelstahl und eine aus so einem komischen Metall, dass man nicht in die Spüline geben darf, aber das war vor über 50 Jahren kein Problem.

Also ich durfte den natürlich nicht trinken, Kinder bekamen keinen Kaffee in unserer Familie. Außer wenn mein Onkel mit Familie aus Sizilien da war. Da durften wir Kinder einen Fingerhut voll Kaffee trinken, mit gefühlten drei Kilo Zucker, ich habe das sehr süß und in kleiner Menge in Erinnerung.

Mein Onkel war der Meinung, sizilianische Kinder, auch wenn sie nur halb sizilianisch sind, können schon mal etwas Kaffee vertragen. Geschadet hat es uns nicht, aber vielleicht kommt es daher, dass ich so ein Kaffeefreund bin.
Kaffee- Mokkakannen

Wie hat ihn meine Mama gemacht?

Sie hat den Kaffee frisch gemahlen, den kleinen Einsatz gefüllt und den Kaffee angepresst.
Ich habe beim Workshop gelernt, dass man ihn nicht anpresst, sondern locker lässt. Frisch gemahlen ist immer besser als vorgemahlener Kaffee. Außerdem soll man die Kaffeebrösel vom Rand besser wegmachen.

Wie der Mahlgrad bei meinen Eltern war weiß ich nicht mehr, aber im Coffee College habe ich gelernt, dass der Kaffee nicht so fein wie für einen Siebträger gemahlen gehört und nicht so grob wie für die Filtermaschine.
Wird er zu fein gemahlen, besteht die Gefahr dass der Kaffee bitter schmeckt.

Der Druck bei diesen Mokkakannen ist bis maximal 2 bar, im Gegensatz zu den Siebträgern mit bis zu 9 bar.
Was auch erklärt warum es nie eine Crema geben kann wie bei einem Espresso. Und natürlich ist Kaffee aus der Mokkakanne kein Espresso, auch wenn viele Menschen das meinen, auch bei uns daheim hieß es, es gibt Espresso. So entstehen Gerüchte,.. gg
Kaffeekannenworkshop Vienna Coffee College
Hier seht ihr zwar Crema, aber die verschwindet ganz schnell wenn man den Kaffee in die Tasse gießt.
Frisch gekochter Kaffee

Wir haben vorgewärmtes (Wasserkocher) verwendet beim Workshop (95-98°) und dieses dann noch im Kännchen ohne den gefüllten Filtereinsatz zum Kochen gebracht, dann erst den Kaffee in die Kanne gegeben, und den Oberteil draufgeschraubt. Und natürlich dann wieder auf den Ofen oder die Flamme stellen.

Wichtig ist auch, dass der Oberteil fest zugedreht wird, sonst könnte es sein, dass das undicht ist und Wasser/Kaffee austritt. Ich hab das einmal bei einem Kaffee gemacht beim Workshop, der Kaffee hat gar nicht gut geschmeckt.

Die Wassermenge für einen guten Kaffee richtet sich nach der Größe eurer Mokkakanne, es darf nur bis zum Ventil befüllt werden.
Ebenso trifft das auf die Kaffeemenge zu, das Sieb soll nicht ganz voll gefüllt sein, aber gut gefüllt, und eben nicht gepresst werden.

Wir haben einige Kaffeesorten zubereitet und ich habe gelernt, dass mir blumiger, fruchtiger Kaffee nicht schmeckt, zumindest nicht aus der Mokkakanne.
Kaffeebohnen Vielfalt

Es ist wirklich unglaublich wieviele Geschmacksnuancen Kaffee hat. Ich bin ja im Normalfall die die sagt der schmeckt mir oder eben der schmeckt mir nicht.
Was mir nie schmeckt ist dünner Kaffee der die Kaffeebohnen nur gestreichelt hat,..gggg

Gründe, wenn euch der Kaffee „sauer“ vorkommt?
zb wenn man Kaffee verwendet der nicht schonend geröstet wurde sondern im Schnelldurchlauf günstigst hergestellt wurde.
Selbiges gilt für die Kaffeebohnen, werden die zwecks Gewinnoptimierung zu früh geerntet, kann das nie ein guter Kaffee werden.
Zeit ist leider Geld, bei den Kaffees im Rösthaus weiß ich aber dass sowohl die Kaffeequalität als auch das Röstverfahren für guten Kaffee sorgt.

Oder wenn der Kaffee zu grob gemahlen wurde, dann werden nämlich nur die Sauerstoffe und nicht die Bitterstoffe gelöst.
Wusstet ihr dass Kaffee fast 50 Säurearten beinhaltet? Unglaublich was?

Warum schmeckt er manches Mal bitter?
Da könnte eine zu hohe Brühtemperatur schuld sein, oder auch unzureichende Reinigung der Mokkakanne.

Die sollte man nämlich nach jedem Mal benutzen anständig reinigen.
Im Dichtungsring darf sich kein Kaffeebrösel verstecken, sonst könnte der nächste Kaffee bitter = verbrannt schmecken.

Wir fanden diesen Workshop extrem spannend und Michael Haller, der Barista, der auch Barista Trainer ist, hat uns mit viel Kompetenz durch den Kaffee geführt quasi.
Nebenbei ist es wirklich interessant wie unterschiedlich derselbe Kaffee schmeckt, wenn ihn zwei verschiedene Personen in unterschiedlichen Kannen zubereiten.

Aja, wenn ihr zu hartes Wasser habt, solltet ihr das Wasser vor dem Kochen durch einen Filter laufen lassen. Zum Glück ist das hier bei uns nicht notwendig. Könnte aber auch ein entscheidender Faktor für die Qualität des fertigen Kaffee sein.
Das brauchst du für guten Kaffee aus der Mokkakanne

Das ist kein Mokkakannenkaffee, den hat mir der Michael zur Begrüßung gemacht, und bitte kann ein Kaffee liebevoller aussehen?
Cappuccino

Das wars von meinem Ausflug in den Wiener Prater, zum Mokkakannen Workshop.
Wien, Prater

Ich hoffe ich habe mir alles richtig gemerkt, wenn nicht wird mich doch wer aufmerksam machen, hoffe ich.

Habt ihr schon einmal so einen Workshop für die Kaffeezubereitung besucht? Wart ihr auch so begeistert? Erzählt mir doch davon bitte!

Airfryer Rezept: Muskatkürbis und Erdäpfel mit Kräuterpesto Kruste

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , ,

Heute habe ich ein 20 Minuten 2 Personen Vorspeisen Rezept mit!

Ich lieebe Kürbis, mein Mann muss hin und wieder mitessen. Ihm würden die Kerne und das Öl reichen,..hehe, aber Gemüse ist gesund und auch er braucht frische Vitamine, gerade jetzt im November.
Rezept für den Airfryer: Kürbis und Kartoffel mit Kräuterpesto

Kräuterpesto habe ich einiges vorbereitet im September, im Kühlschrank hält sich das ja monatelang, das Rezept hiefür habe ich hier schon aufgeschrieben. Selbstverständlich könnt ihr jedes andere beliebige Pesto auch verwenden. Was ihr halt vorrätig habt oder grad an Zutaten vorrätig habt. Im diesmal verwendeten ist aber keine frische Chili drinnen, wie im beschriebenen.
Und selbstverständlich braucht man keinen Airfryer, das funktioniert genauso im Backofen, dann vielleicht nicht so schnell.

Airfryer Rezept: Muskatkürbis und Erdäpfel mit Kräuterpesto Kruste

Airfryer Rezepte: Kürbis, Kartoffel, Kräuterpesto

Zutaten für 2 Vorspeisenportionen oder 1 Hauptspeisen Portion

– 300 g Muskatkürbis
– 1 großen Erdapfel
– ein paar Löffel Pesto – hier Kräuterpesto
– Meersalz

– Kürbiskernöl
– ein paar gehackte Kürbiskerne

Kürbis und Erdapfel mit dem Sparschäler schälen

Den Muskatkürbis und den Erdapfel in ca 5mm dicke Stücke schneiden, das geht am besten mit der Brotschneidemaschine.

Die Gemüsescheiben in den Behälter vom Airfryer flach auflegen.
Wenn ihr das im Backrohr zubereitet, dann legt ein Backpapier auf das Backblech und darauf dann das Gemüse.

Das Ganze mit etwas Meersalz salzen.

Auf jedes Stück kommt ein Löffelchen Kräuterpesto.

Mein Gemüse war 15 Minuten im Airfryer, dann waren sowohl Kürbis als auch Erdapfel schön durch und die Kruste etwas knusprig (durch den Käse drinnen). 180 °!

Mit bio Kürbiskernöl und Kernen servieren.

Ein schnelles und einfaches Rezept, dass einfach mit seinen guten Zutaten punktet.

Aus dem Airfryer: Erdäpfel und Kürbis, Kräuterpesto

Meine beste Kürbissuppe, die ist mit Speck und Petersilienöl

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , ,

Die einfachste Kürbissuppe der Welt (ohne Packerlzeugs) habe ich euch ja schon im Blog mal gezeigt, die mach ich wenn ich es eilig hab und mir nix anderes einfallt.

Wenn ich mehr Zeit hab, kommen mehr Zutaten rein und es darf etwas aufwendiger herzustellen sein.
Beste Kürbissuppe mit Speck und Petersilienöl

Speck, ein schöner, sehr gschmackiger durchzogener ist schon was Feines, nur leider kriegt man den sehr schwer. Und wenn dann nicht in Bio Qualität.
Meiner ist leider auch nicht bio, ich habe ihn am Markt in Sopron beim Bauern gekauft.
Der Geschmack ist unwiderstehlich und das Deftige passt super gut in diese kräftige Suppe.

Alle anderen Zutaten wie immer in bio, das paradeisige und die Chilipaste natürlich von mir selbst hergestellt.

Das Petersilienöl ist ganz schnell herzustellen, einfach etwas gutes Öl mit einer Hand voll frischer Petersilie mit dem Pürierstab zerkleinern, und schon ist das fertig, wenn ihr zuviel gemacht habt, dann könnt ihr das auch für Salatdressing oder andere Suppen verwenden.

Diese Suppe ist schon eher ein Eintopf, zwei Teller voll und ihr seid satt. Und das ohne Zeugs drinnen, dafür mit Speck 😉

Meine beste Kürbissuppe, die ist mit Speck und Petersilienöl

Kürbissuppe mit Speck und Petersilienöl

Zutaten für 2 Personen Hauptmahlzeit oder 4 Vorspeisen

– 30 g durchzogener würziger Speck, klein gewürfelt
– 1 große Zwiebel, fein gehackt
– 1 Knoblauchzehe, fein gewürfelt
– ein daumengroßes Stück frischer Ingwer, geschält, fein gehackt
– eine Petersilienwurzel, geschält, gewürfelt
– 500 g Hokkaido Kürbis, gewürfelt
– ein großer roher geschälter Erdapfel, gewürfelt
– 2 Essl. Paradeismark ( hier zwei Löffel selbsteingekochte Pizzasauce)
– 1 Tl. scharfe Chilipaste
– Salz, weißer Pfeffer
– etwas Sonnenblumenöl
– 1 Liter Gemüsesuppe oder auch nur Wasser
– frisches Maggikraut

– eine Hand voll frische Petersilie
– 150 ml Sonnenblumenöl

– weitere 30 g Speck, in Stiftaln geschnitten, kross angebraten

In einem ausreichend großen Topf erst Zwiebel, Knoblauch und Speck mit ganz wenig Sonnenblumenöl anrösten, Zwiebel und Knobi sollen keine Farbe nehmen.
Erdäpfel- und Kürbiswürfel dazugeben, gut durchrühren, Chilipaste und Paradeismark zufügen.
Kurz nochmal durchrösten und mit der Flüssigkeit aufgießen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Solange köcheln bis das Gemüse schön weich ist.
Ich hab dann mit einem Löffel ein Tellerchen vom Gemüse abgeschöpft und fein püriert. Damit wurde die Suppe schön sämig ohne das ich Mehl oder andere Bindemittel zufügen musste. Reicht eh der Speck schon 😉

Das Maggikraut rausfangen, und nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Angerichtet wird mit ein wenig Knusperspeck und dem Petersilienöl.

Ich kann mich nur wiederholen, das ist die beste Kürbissuppe die ich je gemacht habe,..und das liegt sicher nicht nur am Speck.

Kürbissuppe mit Speck und Petersilienöl

Pula, die größte Stadt Istriens

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , ,

Pula, die größte Stadt Istriens, die im südlichsten Zipfel Istriens liegt, ist immer eine Reise wert.
Pula, Istrien, Kroatien

Vor Jahren habe ich die Stadt schon mal besucht, diesmal haben wir einen Tagesausflug von Rabac aus gemacht, wo mein Liebster im Frühjahr an einem Tennis Camp teilnahm.

Da nur Tennis zuschauen für mich zu fad war, sind wir zu spielfreien Zeiten in die Gegend gefahren um Istrien neu zu erkunden.

Nach Motovun, der Trüffelstadt und in die Konoba Fakin in Motovun, habe ich euch ja schon mitgenommen.

Denkt man an Pula, dann fällt einem sofort das römische Amphitheater ein.Pula, AmphiteaterKroatien, Istrien, Pula, Amphitheater
Es ist übrigens das sechstgrößte weltweit!

Istrien, Pula

Pula, amphitheater

Anders als das Amphitheater in Rom, ist es nicht soooo von Touristen bevölkert, und man hat auch von der Stadt und vom Hafen aus einen schönen Blick darauf.
Weiters ist das Amphitheater auch das Wahrzeichen der Stadt Pula.

Ebenfalls in der Zeit unter Augustus wurde der Augustustempel erbaut:
Augustustempel in Pula, Istrien, Kroatien

Das goldene Tor, oder auch der Sergierbogen ist auch sehenswert, eines DER Fotomotive bzw. Selfiemotive Pulas, wie wir vor Ort sehen konnten.
Goldenes Tor in Pula

Gleich daneben findet man eine Statue von James Joyce, sitzend auf einem Sessel;-)
James Joyce in Pula
James Joyce war von Herbst 1904 bis zum Frühjahr 1905 als Englischlehrer in Pula.

Stille Gässchen in Pula
So stille kleine Gässchen gibt’s wie in jeder kroatischen Küstenstadt haufenweise, ganz selten ist aber so ein Foto, wo tatsächlich nur ein Mensch darin zu sehen ist. Aber im April kann sowas schon mal vorkommen, oder auch jetzt im Herbst, ganz sicher aber nicht im Sommer.

Blumenmarkt in Pula
Wunderbare Blumenvielfalt am Blumenmarkt.

Und wunderbare Biervielfalt in einer kleinen Bar, irgendwo im Abseits gelegen.
Alles Bier, oder was?

Kastel Pula
Für Leute wie uns, die gerne noch bergaufwandern (iiich niiiicht!! ich musste mit!)
gibt’s dann auch noch die Burgruine etwas erhöht gelegen.
Bergauf führt die Straße bis man die Ruine erreicht, aber dann hat man ein Kraxelparadies vor sich, mein Mann und ich sind wieder mal in alten Gemäuern herumgerannt.

Pula ist auf jeden Fall immer eine Reise wert, ich empfehle das Frühjahr oder den Herbst, weil im Sommer laufen Ströme von Touristen und Bootsgruppen herum. Ich fürchte da findet man auf keinen Fall leere Gassen.

Überraschungskuchen!

Schlagwörter

, , , , , , , ,

Eigentlich sieht er ganz unscheinbar und unschuldig nach einfachem Rührteigkuchen aus.
Rezept für Überraschungskuchen

Und eigentlich wollt ich nur einen Gugelhupf machen, nach einem Rezept, dass ich im selbstgeschriebenen Kochbuch von meines Mannes Oma Kochbuch gefunden habe.

Aber, erstens wäre das ein Riesending geworden, mit seinen 6 Eiern und zweitens ist mir im Kühlschrank eine Tafel Schokolade von Kras in die Hände gefallen, und plötzlich wollte ich keinen Gugelhupf mehr.

Das Ergebnis hab ich dann gleich für euch festgehalten, weils wirklich nett ist, wenn man einen normalen Rührkuchen erwartet und beim Anschneiden schaut einem was Schokoladiges entgegen.

Natürlich könnt ihr jede beliebige Tafel nehmen, wichtig ist nur, dass das eine Lieblingsschokolade ist, sonst schmeckt auch der Kuchen nicht!

Überraschungskuchen

Rezept für Überraschungskuchen

Zutaten für eine rechteckige 30 cm Form

– 1 Tafel Schokolade nach Belieben (100 g)
– 100 g Butter, geschmolzen
– 3 Eier
– 2 Esslöffel Rum
– 80 g Zucker
– nochmal 30 g Zucker zum Schnee schlagen
– 1 Messerspitze Weinsteinbackpulver
– 1 Essl. selbstgemachter Vanillezucker
– 140 g Mehl
– 2 Essl. Stärkemehl
– 50 ml lauwarme Milch

– Staubzucker zum Bestreuen

– Backofen auf 180° Ober/Unterhitze vorheizen, Backzeit ca. 40 Minuten.

Die Form mit Butter ausstreichen und bemehlen.

Die Eier trennen.

Erst den Schnee schaumig rühren, dann die 30 g Zucker zufügen und cremig weiß schlagen.

Die Eidotter mit der flüssigen Butter, dem Zucker, dem Rum und dem Staubzucker sehr schaumig schlagen, das sollte richtig weiß cremig sein.

Die Milch einrühren, dann das mit dem Backpulver versiebte Mehl und dem Stärkemehl mit einem Schneebesen einrühren.
Vorsichtig den Schnee unterheben.

Den halben Teig in die Form gießen.
Die Tafel Schokolade mittig platzieren, wenn ihr eine zweite Tafel habt schadet das auch nicht, eine 100 g Tafel ist etwas zu kurz für eine 30 cm. Form.

Den restlichen Teig darüber leeren.

Ca. 40 Minuten backen, am sichersten ist wie immer die Stäbchenprobe, wenn nichts mehr am Stäbchen haftet ist der Kuchen fertig.

Den Kuchen in der Form abkühlen lassen, dann rausholen und mit Staubzucker bestreuen.

Und irgendwer wird dann hoffenltich einen Espresso bringen oder? 😉

Der Kuchen ist in 20 Minuten zusammengerührt, gebacken auch relativ schnell, der gehört in die Kategorie: Für den schnellen Kuchenhunger!

Armenien und Georgien, muss man da hinreisen?

Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

Wir waren 10 Tage unterwegs, hauptsächlich in Armenien, 3 Tage in Georgien.

Kloster Haghpat, Armenien

Armenien und Georgien, muss man da hinreisen?

Nein, muss man nicht, zumindest würde ich diese Art (Gruppenreise mit zu vielen Unbekannten) nicht mehr machen.

Aber meine Mama wollte unbedingt Armenien und auch Georgieren sehen und wenn sie das möchte, dann mache ich das auch gerne. Schließlich man weiß nicht, wie lange meine Mama noch reisen kann wie und wohin sie möchte.
Kazbegi

Erstmal war schon die Fluglinie eine, die ich persönlich nicht wählen würde. Aber wie oben gesagt, das erfuhren wir erst kurz vorher und auch dass es kein Direktflug ist (obwohl es die gäbe von der Aua). Man flog uns über Warschau (damit ist auch klar womit wir geflogen sind).
Wäre also gar nicht soo übel, wenn diese Fluglinie nicht im zweiten Namen Verspätung garantiert heißen würde. Beim Hinflug gings noch, aber beim Rückflug verpassten wir den Anschlussflug von Warschau nach Wien, was hieß dass wir vom frühen Morgen bis so ca. 18 Uhr (10 h ca) am Warschauer Flughafen rumhingen.
Also ich wünsche das niemandem, wirklich nicht. Obwohl wir in die Business Lounge eingeladen wurden, nach 2 Stunden mussten wir da raus und uns die Zeit so vertreiben,..gruslich..echt.

Soviel zur An- und Abreise.
Tiflis, Georgen, Weinhorn

Die nächsten Tage waren wir von früh bis spät mit unserem Bus und den jeweiligen Reiseleiterinnen unterwegs. Viele Kirchen, noch mehr kleine Kapellen, kleine und große Städte.
Warum ich nix genaueres schreibe?
Weil jeder Tag so vollgepackt war, dass ich mich gar nicht mehr erinnern kann an jeden einzelnen Ort.
Armenien, Katzenbaby

Käse in Georgien und Armenien
Jerewan und Tiflis sind natürlich Großstädte wie unzählige andere, aber man merkt sehr deutlich, dass das alles mal die Sowjetunion war.
Man bemüht sich zu zeigen, dass die Abnabelung geglückt ist und ich denke das ist auch gelungen.

Die Menschen sind dort nicht reich, es besteht keine ausreichende Vorsorge im Krankheitsfall, Wohnungen sind fast unbezahlbar, so dass sich viele Menschen (Familien) gemeinsam was suchen und so die Zahlungen leichter leisten können.
Sanahin Brücke, Alaverdi 1195

Diese Armut hindert die Menschen nicht, dass sie sehr gastfreundlich sind und Touristen willkommen heißen.
Armenien, Alaverdi, Sanahin Brücke

Viele Familien bieten zum Beispiel an, dass sie Reisende (wie eben unsere Gruppe zb) in ihren Wohnungen/Häusern ein Mittag- oder Abendessen ausrichten.
Das ist dann die echte landestypische Küche.
Churchkhela traditionelle Süßigkeit aus Georgien

Wobei, um ehrlich zu sein, auch in den Restaurants bekommt man genau das.
Sicher steht auch mal Pasta auf den Karten, aber traditionelle Gerichte stehen eindeutig im Vordergrund.
Tiflis, Springbrunnen, Georgien

Georgien ist bekannt als die „erste“ Wiege des Weinbaus. Ich habe dort köstlichen Wein getrunken (und auch mit heim genommen, was halt ging bei Flügen) die locker mit zb den von meinem Mann und mir so geliebten Eisenberger Weine mithalten können.
Preistechnisch ist der Wein dort sehr teuer.
Mir wurde erklärt dass Georgien sich distanzieren will von Billigwein, weil Qualitätsweine halt einfach Geld kosten.
Es ist halt schon eine große Distanz zu den landesüblichen Preisen bei Getränken und Essen.
Georgen, Tiflis, Friedensbrücke

Was wirklich günstig ist, ist Wodka! Wodka in allen möglichen wunderbaren Flaschen und Gefäßen. In einem Supermarkt gabs eine ganze Abteilung nur mit Wodka! Ich wußte gar nicht wohin ich zuerst schauen soll.
Leider bin ich jetzt nicht soo der Wodkakenner, so habe ich dann nur für mein Haubenkochkind zwei kleine Flaschen mitgenommen, die hat sich gefreut.
Felsenkloster

In Armenien gibt es auch noch den berühmten Ararat Cognac, angeblich darf er sich wirklich Cognac nennen, obwohl er natürlich nicht aus Frankreich kommt. Den Namen hat er von dem berühmten Berg Ararat.

Berühmter Cognac aus Armenien, Ararat

Ich war überrascht von der Schönheit und Reinheit der Natur, von der Hitze (in Tiflis 46°) und dass es im Gebirge ein Hotel gibt, dass nach Vorbild eines östereichischen Skihotels gebaut ist.

Andererseits am Sevan See nächtigen wir gottseidank nur eine Nacht in einem an sich gutem Hotel. ABER die Hotelanlage war einfach nur grauenvoll, ungepflegt, dreckig als ob das Hotel seit Jahren nicht bewirtschaftet werden würde. Die Lobby dann im Luxusstyle (mit Luxuspreisen in der Bar), die Zimmer dann fast gefährlich mit heraushängenden STeckdosen, verdrecktem Teppich. Man wagte fast nicht sich ins Bett zu legen. Dabei war es ein Riesen Zimmer, mit etwas Pflege wäre das toll gewesen. Der kleine Balkon sah genau zum See, der natürlich sehr schön ist.
Unsere Reiseleiterin meinte, dass das früher das Domizil der sowjetischen Schickeria war, heute gibt’s die halt nicht mehr.
Als Ausflugsziel für die Städter ist die Gegend dennoch noch sehr beliebt.
Aja die Frühstückscrew war auch arm dran, erstens machten sie den Frühstücksraum nicht pünktlich auf und zweitens gabs zb keine frische Milch.
Ich meine ich brauch im Tee keine, und esse auch kein Müsli, aber wenn schon Müsli angeboten wird, dann sollte bitte auch Milch vorhanden sein.
Sevan See in Armenien

Zum Thema Wasser! Es gibt reichlich davon, in beiden Ländern und man sagt auch, dass man es trinken kann.
Wir haben uns dennoch lieber an die abgepackten Flaschen gehalten.
Als ich das einmal nicht getan habe, hatte ich drei Tage grässliche Magenverstimmungen, und das bei der Hitze und wir waren ja andauernd nur unterwegs.

Karavanserei Armenien

Das fand ich auch sehr schade, weil wir außer an den vielen Kirchen und in Tiflis mal keine Zeit für uns hatten. Also mal schlendern ohne auf die Uhr schauen zu müssen war nicht wirklich möglich.
Sogar abends hatten wir Programm, oft reichte es grad noch für einen Espresso oder ein Glas Wein mal ohne die Gruppe zu trinken.

Würde ich nochmal nach Georgien und Armenien reisen?
Ja, aber nur mit einer mini kleinen Gruppe (max 10 Leute), und ich würde gerne mehr vom Wein erfahren und ans schwarze Meer reisen.

Was ganz toll war, beide Reiseleiterinnen in den Ländern waren super! Zwei junge Damen, denen man die Liebe zu ihren Ländern an jedem Wort anhörte. Immer gerne hilfreich mit Antworten zur Stelle.

Mein persönlicher Moment?
Der Besuch bei einem Kreuzsteinmeister, und ich durfte ein kleines Meisterwerk mit seiner Hilfe selbst herstellen.
Armenien, Besuch beim Kreuzsteinmeister

Ich hoffe, ich habe euch einen kleinen Einblick geben können, und die Fotos gefallen euch.
Georgien

Hilfreich war auch meine kleine Bibliothek die ich mithatte:
Hilfreiches für eine Reise nach Armenien und Georgien
So konnte ich vorher und nachher ein bissal was lesen.

Wart ihr schon mal da? Wolltet ihr hin? Oder ist euch das zu sowjetisch?

Scharfes Rezept: Erdäpfel-Bohnen Eintopf mit Wurst und Paprika

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , ,

Die kalte Zeit kommt und wir alle kochen wieder gehaltvolle Eintöpfe, gerne scharf, manchmal nur aus Gemüse oder so wie dieser Eintopf mit Wrust drinnen.

Wenn ich sowas in der Art koche und vergesse Chili oder ähnliche Scharfmacher dazuzugeben, schreit mein Mann immer gleich auf.
Ich bin schon sehr froh, dass wir trotz aller Unterschiede so oft so gleich ticken. Grad beim Essen ist das wichtig, obwohl ich schon oft verzweifele an dem was er alles nicht mag.

Scharf mögen wir beide und auch eine unserer beiden Töchter ist der scharfen Küche nicht abgeneigt.

Scharfes Rezept: Erdäpfel-Bohnen Eintopf mit Wurst und Paprika

Scharfer Erdäpfel-Bohnen Eintopf mit Wurst und Paprika

Zutaten für 6 Portionen

– 1 kg Erdäpfel
– 200 g kleine Bohnen (über Nacht in Wasser einweichen, am nächsten Tag verwenden)
– 2 Karotten
– 2 große Zwiebel
– 3 – 5 Knoblauchzehen
– 2 rote Paprika
– eine frische scharfe rote Chili
– 350 g harte, scharfe Wurst

– 1 Lorbeerblatt
– Parpikapulver
– Paprikapaste /scharf
– 700 ml Gemüsesuppe oder Wasser
– etwas Sonnenblumenöl
– frischer Majoran
– Kümmel nach Geschmack

Die über Nacht eingeweichten Bohnen abseihen.
Erdäpfel schälen, und in grobe Würfel schneiden, Zwiebel und Knoblauch fein hacken.
Paprika und Chili putzen und waschen und in kleine Würfel schneiden.

Karotten schälen und in Scheiben schneiden.

In einem großen Topf das Öl erhitzen und Zwiebel und Knoblauch hinzufügen.
Anrösten und dann alle anderen Zutaten, außer der Wurst dazugeben.

Solange köcheln bis die Erdäpfel und die Bohnen weich sind.
Jetzt kommt die Wurst dazu.

Schmeckt am besten mit einem frischen Bauernbrot oder auch mit einer Semmel!

Wer es nicht so scharf mag, ersetzt die scharfen Zutaten durch milde.

Ohne Wurst ist der Eintopf vegan.

Scharfer Erdäpfel-Bohnen Eintopf mit Wurst und Paprika